Gesundheitsurlaub in Mölln

Altstadt der Till-Eulenspiegel-Stadt Mölln (Foto © Kurverwaltung Mölln)
Altstadt der Till-Eulenspiegel-Stadt Mölln (Foto © Kurverwaltung Mölln)

Bei einem Gesundheitsurlaub an der Ostsee oder im küstennahen Hinterland spielen Kneipp-Anwendungen eine große Rolle bei Entspannung und gesundheitsfördernden Maßnahmen. In der Till-Eulenspiegel-Stadt Mölln sorgen traditionelle Kneipp-Anwendungen wie auch ein moderner Nordic Walking-Parcours für das passende Ambiente eines Gesundheits- oder Kur-Urlaubs.

(sh-na) Die Till Eulenspiegel-Stadt Mölln sorgt mit mittelalterlichem Charme und erholsamer Lage inmitten des Naturparks Lauenburgische Seen für Entspannung und Wohlgefühl. Elf romantische Seen, der historische Elbe-Lübeck-Kanal, geheimnisvolle Moore, dichte Wälder und weite Felder rund um den anerkannten Kneipp-Kurort laden zum Walken, Wandern und Radeln ein.

Der Naturpark Lauenburgische Seen ist der drittgrößte Naturpark Schleswig-Holsteins. Für sportliche Aktivitäten stehen hier drei verschiedene Lauf- und Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Längen zur Verfügung. Die Strecken sind zwischen 2,5 und 13,5 Kilometer lang und führen nahezu ausschließlich durch urige Wälder und vorbei an den idyllischen Ufern des Möllner und Gudower Sees.

Durch sportliche Betätigung können Urlauber und Kurgäste spezielle Beschwerden wie funktionelle Herz- und Gefäßerkrankungen sowie neurovegetative Funktionsstörungen behandeln und die Krankheiten mildern. Bewegung an der frischen Luft des Naturparks Lauenburgische Seen fördert außerdem die Abhärtung des Immunsystems und macht den Körper fit für nasskalte Herbst- und Wintertage.

Wer „Stadtluft“ schnuppern möchte, kann das malerische Städtchen Mölln auf den Spuren Till Eulenspiegels erkunden, an dessen Tod im Jahr 1350 ein Gedenkstein an der Kirchmauer erinnert. Durch mittelalterliche Gassen mit pittoresken Fachwerkhäusern geht es zur St. Nicolai Kirche, zum Marktplatz mit dem Eulenspiegelbrunnen, ins Eulenspiegel Museum und zum Perspektivwechsel ans Ufer des Möllner Sees und auf den alten Wasserturm.

Im Gesundheitszentrum Kurmittelhaus Mölln warten zahlreiche Behandlungsformen von Kneipp-Anwendungen über Heu- und Lehmpackungen, Bewegungs- und Kohlensäurebäder bis zu Wärmebehandlungen.

Text: Heilbäderverband Schleswig-Holstein e.V., Foto © Kurverwaltung Mölln

Ferienhaus Ostsee

Datum: 22.09.2009

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kein Winterschlaf für die Sandskulpturen
Sie sind immer wieder faszinierend, die kunstvoll geschaffenen Figuren aus Sand. Und in keiner Weise vergleichbar mit den selbst gebauten „Sandburgen“ am Ostseestrand. Professionalität und besonderer Sand sind die Voraussetzungen.
Dänemarks schönste Weihnachtsmärkte
Die für viele schönste Jahreszeit empfängt die Menschen mit viel Licht in der Dunkelheit. Dazu gehören auch die traditionellen Weihnachtsmärkte in zahlreichen dänischen Städten an der Ostsee oder in deren Nähe.
Kunst und Kultur im Rostocker Zoo
Der Rostocker Zoo ist nicht nur einer der ältesten seiner Art, sondern wurde von Beginn an in die Landschaft eingepasst. Nach und nach kamen auch Kunstwerke hinzu, die die Tierwelt der Anlage darstellen. Der Rostocker Zooverein hat nun eine neue Ausstellung zu diesem Thema initiiert.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)