Nichtraucher-Strände im Ostseebad Göhren auf Rügen

Familien-Urlaub auf der Insel Rügen (Foto © Kurverwaltung Göhren)
Familien-Urlaub auf der Insel Rügen (Foto © Kurverwaltung Göhren)

Sommer, Sonne, Sand und Meer – das macht einen Sommer-Urlaub auf der Ostsee-Insel Rügen aus. Damit die Freude am Strand nicht durch Zigarettenkippen getrübt wird, richtet das Ostseebad Göhren auf Rügen zur Sommersaison 2009 erstmals Nichtraucher-Strände ein. Nicht nur Familien werden das dankend begrüßen.

(Ostseebad Göhren) Rauchfreies Rügen: Der Ort Göhren bietet im kommenden Jahr 2009 erstmals und als einziges Ostseebad auf Deutschlands größter Insel Nichtraucherstrände an.

Nach Auskunft der Kurverwaltung empfanden es insbesondere Familien mit Kindern oft als sehr störend, wenn beim Ausrichten des Strandkorbes, beim Aufstellen des Sonnenschutzes oder beim Auslegen des Strandtuches der Griff in den Sand viele Zigarettenkippen oder -schachteln anderer Strandbesucher zu Tage brachte. Auch bei Sport und Spiel am Strand hätten sich immer wieder Zigarettenreste angefunden.

Das neue Strandkonzept macht damit zumindest in einigen Bereichen Schluss, denn es sieht zwei bis drei Nichtraucherstrandabschnitte vor, an denen das Rauchen ausdrücklich untersagt ist. Damit möchte die Kurverwaltung Göhren dem Wunsch vieler Gäste entsprechen und die Strände noch sauberer halten.

Bereits seit diesem Jahr ist das Rauchen in Kneipen und Restaurants in Mecklenburg-Vorpommern nur noch in Ausnahmefällen gestattet.

Text: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., Foto © Kurverwaltung Göhren

Ferienwohnung Göhren

Datum: 16.12.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Umweltfotofestival »horizonte zingst«
Dieses traditionelle Festival feiert vom 28.Mai bis 6. Juni 2021 bereits die 14. Auflage. Seit 2017 findet es in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter (BBF) statt. Der vor über 50 Jahren gegründete Verein hat sich der Exzellenz in Sachen Fotografie, Bildgestaltung, Kreativität und Engagement verschrieben. Nun hat er zu diesem Zweck eine eigene Akademie gegründet.
Leuchttürme in der Kieler Förde
Sie sind maritimes Wahrzeichen, Kulturdenkmal und Besuchermagnet. Jeder einzelne strahlt eine besondere Faszination aus. Bei den einen wird durch ihren Anblick eine Sehnsucht entfacht, andere lassen beim Betrachten – das Meeresrauschen im Ohr – einfach die Seele baumeln. Oder sie erklimmen die zahlreichen Stufen hinauf zu einem Ausblick über die Weiten des Meeres.
Seebrücken – Spazierwege auf dem Meer
Sie üben eine Faszination auf alle Gäste aus – die zahlreichen Seebrücken in den Bäderorten an der Küste. Ursprünglich wurden sie als Ersatz für einen Schiffsanleger gebaut, wenn es die Wassertiefe nicht zuließ. Charakteristisch ist der Unterbau aus Pfählen.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)