Fremdenverkehrsverband Vorpommern informiert ausländische Ostsee-Urlauber

Fremdenverkehrsverband Vorpommern informiert ausländische Ostsee-Urlauber
Fremdenverkehrsverband Vorpommern informiert ausländische Ostsee-Urlauber

Die Urlaubsgebiete an der Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern können zunehmend ausländische Gäste in ihren Urlaubsregionen verzeichnen. Auf die Informationsmöglichkeiten für ausländische Ostsee-Gäste legt der Regionale Fremdenverkehrsverband Vorpommern e.V. großen Wert, so dass die Internetpräsenz des Vereins jetzt neben anderen Sprachen auch auf Niederländisch über die Schönheiten Vorpommern informiert.

(Greifswald) Um mehr Niederländer auf Vorpommern als Urlaubsdestination aufmerksam zu machen, präsentiert der Regionale Fremdenverkehrsverband Vorpommern e.V. seine Internetseiten jetzt auch auf Niederländisch. Dies ist die neunte Fremdsprache auf www.vorpommern.de. Außerdem gibt es bereits Versionen auf Englisch, Polnisch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Spanisch und Russisch.

Nach den Schweden und Schweizern belegen die Niederländer mit ungefähr 15.000 Gästen pro Jahr Rang drei an ausländischen Besuchern in der Region. „Bei über 16 Millionen Niederländern ist das noch eine sehr kleine Gruppe. Da ist also noch Potential, da kann man noch was machen“ meint der Geschäftsführer des Verbands Tobias Valentien.

Entgegen der landläufigen Vorstellung, Niederländer kämen grundsätzlich mit dem Wohnwagen, übernachten sie zwar gern auf Campingplätzen aber ebenso in Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen und –häusern. Unsere nordwestlichen Nachbarn interessieren sich in Vorpommern besonders für Natur, Radfahren und Wandern. Außerdem haben sie Interesse an Kultur und Schlössern. Baden und Meer sind hingegen kein Motiv, um nach Vorpommern zu kommen. Das gibt es im Land an der Nordsee auch. Sind sie aber erstmal hier, gehen die Niederländer natürlich auch an den Strand.

Seit September hat der niederländische Tourismusgeograph Martijn Pas nicht nur die neue Sprachvariante auf den Internetseiten erarbeitet, sondern auch Zahlen und Fakten zu den Vorlieben und Urlaubsmotiven die Zielgruppe der Niederländer zusammengetragen. Nähere Informationen unter www.vorpommern.de/statistik.

Text: Regionaler Fremdenverkehrsverband Vorpommern e.V.

Doch machen nicht nur die Niederländer gern Urlaub an der vorpommerschen Ostseeküste, die Deutschen fahren auch sehr gern ins kleine Königreich an der Nordsee. Suchen Sie ein Ferienhaus Holland? Dann schauen Sie sich doch mal auf unserer Partnerseite www.niederlande-netz.de um. Außer Angeboten zu Ferienhäusern und Ferienwohnungen in den Niederlanden finden Sie auf www.niederlande-netz.de auch zahlreiche Reise-Informationen, Tipps und News über die einzelnen Urlaubsregionen in Holland.
 
Ferienhaus Vorpommern

Datum: 17.11.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Umweltfotofestival »horizonte zingst«
Dieses traditionelle Festival feiert vom 28.Mai bis 6. Juni 2021 bereits die 14. Auflage. Seit 2017 findet es in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter (BBF) statt. Der vor über 50 Jahren gegründete Verein hat sich der Exzellenz in Sachen Fotografie, Bildgestaltung, Kreativität und Engagement verschrieben. Nun hat er zu diesem Zweck eine eigene Akademie gegründet.
Leuchttürme in der Kieler Förde
Sie sind maritimes Wahrzeichen, Kulturdenkmal und Besuchermagnet. Jeder einzelne strahlt eine besondere Faszination aus. Bei den einen wird durch ihren Anblick eine Sehnsucht entfacht, andere lassen beim Betrachten – das Meeresrauschen im Ohr – einfach die Seele baumeln. Oder sie erklimmen die zahlreichen Stufen hinauf zu einem Ausblick über die Weiten des Meeres.
Seebrücken – Spazierwege auf dem Meer
Sie üben eine Faszination auf alle Gäste aus – die zahlreichen Seebrücken in den Bäderorten an der Küste. Ursprünglich wurden sie als Ersatz für einen Schiffsanleger gebaut, wenn es die Wassertiefe nicht zuließ. Charakteristisch ist der Unterbau aus Pfählen.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)