Insel Usedom beim 'Festival of lights' in Berlin

Insel Usedom beim 'Festival of lights' in Berlin
Insel Usedom beim 'Festival of lights' in Berlin

Schon seit den Anfängen des Bade-Tourismus an der Ostsee Mitte des 19. Jahrhunderts ist die Ostsee-Insel Usedom die „Badewanne“ der Berliner. Auch heute noch besteht ein gewisses „Urlaubsband“ zwischen Berlin und der Insel Usedom, so dass sich die Ferieninsel immer wieder mit besonderen Aktionen in der Hauptstadt präsentiert. Für die kommen Jahre wird ein echter Usedomer Fischerkahn neben dem Park Center Treptow vor Anker gehen. Start für diese Aktion war das „Festival of Lights“, das derzeit in Berlin stattfindet.

(Insel Usedom) Das leuchtend rote Segel des neuen „Hinguckers“ neben dem Park Center Treptow sieht man schon von weitem. Ein alter Fischkutter von der Insel Usedom präsentiert sich hier seit dem Beginn des „Festival of Lights“ am 14. Oktober 2008 in neuem Glanz - mitten in Berlin. Als Geburtstagsgeschenk für die Kinderfigur Theo Tintenklecks ist das echte Usedomer Fischerboot von der Ostsee auf die Reise nach Berlin gegangen.

Das „Festival of Lights“ ist für Theo Tintenklecks eine Prämiere, auch wenn er schon seit 15 Jahren die Kinderwelt mit seinen Geschichten und Liedern begeistert. Noch bis zum 26. Oktober 2008 können sich Kinder mit Theo auf die Suche nach dem „Blauen Land“ begeben, einem geheimnisvollem Ort, den Theo mit seiner Fantasie „aufbuntert“.

Während des „Festival of Lights“ werden bis zum kommenden Sonntag nicht nur die berühmten historischen Wahrzeichen Berlins spektakulär beleuchtet, sondern auch das Usedomer Fischerboot ist illuminiert und auf Theos magischer Insel in Szene gesetzt. Bis zum Jahr 2013 wird der Fischkutter für die Insel Usedom am Park Center Treptow werben und Lust auf die Sonneninsel machen.

Text: Usedom Tourismus GmbH

Ferienwohnung Usedom

Datum: 22.10.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Umweltfotofestival »horizonte zingst«
Dieses traditionelle Festival feiert vom 28.Mai bis 6. Juni 2021 bereits die 14. Auflage. Seit 2017 findet es in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter (BBF) statt. Der vor über 50 Jahren gegründete Verein hat sich der Exzellenz in Sachen Fotografie, Bildgestaltung, Kreativität und Engagement verschrieben. Nun hat er zu diesem Zweck eine eigene Akademie gegründet.
Leuchttürme in der Kieler Förde
Sie sind maritimes Wahrzeichen, Kulturdenkmal und Besuchermagnet. Jeder einzelne strahlt eine besondere Faszination aus. Bei den einen wird durch ihren Anblick eine Sehnsucht entfacht, andere lassen beim Betrachten – das Meeresrauschen im Ohr – einfach die Seele baumeln. Oder sie erklimmen die zahlreichen Stufen hinauf zu einem Ausblick über die Weiten des Meeres.
Seebrücken – Spazierwege auf dem Meer
Sie üben eine Faszination auf alle Gäste aus – die zahlreichen Seebrücken in den Bäderorten an der Küste. Ursprünglich wurden sie als Ersatz für einen Schiffsanleger gebaut, wenn es die Wassertiefe nicht zuließ. Charakteristisch ist der Unterbau aus Pfählen.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)