Deutschlandtour historischer Nutzfahrzeuge macht Halt in Stralsund

Deutschlandtour historischer Nutzfahrzeuge macht Halt in Stralsund
Deutschlandtour historischer Nutzfahrzeuge macht Halt in Stralsund

Die Hansestadt Stralsund gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Mit ihrer historischen Bausubstanz ist Stralsund besonders geeignet, die 10. Deutschlandtour historischer Nutzfahrzeuge als Tourenhalt zu unterstützen. Die Oldtimer werden am 02. September 2008 gegen 17.00 Uhr im Hafen (Liegeplatz der Gorch Fock) erwartet.  

(Stralsund) Wer an Hanseaten denkt, dem fällt sofort der Völker verbindender Handel ein, der sieht reiche Städte, in denen Kaufleute ihrer Arbeit nachgehen. Und er denkt an Handelsrouten, die die Städte im Norden als Umschlagplätze zwischen dem Binnenland und der weiten Welt verbinden. Was wäre geeigneter, als diese alten Verkehrsverbindungen, um ein Jubiläum zu feiern und deshalb setzt hier die „Zehnte Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge“ an. Sie trägt den Untertitel „Hanse-Tour“ und findet vom 29. August bis zum 5. September 2008 statt. Die rund 60 teilnehmenden Veteranen bieten in dieser Zeit auf den alten Handelsrouten historischen Fernverkehr zum Anfassen.

Bereits ein knappes Jahr vor dem Termin beginnen die Planungen zur mittlerweile legendären Tour. Auf der rund 2.000 Kilometer langen Reise werden historisch bedeutsame Hanse- und Hafenstädte wie Duisburg, Rotterdam, Lübeck, Stralsund und Stettin besucht und dabei ein Bild eines jahrhundertealten Transportgewerbes zu Lande und zu Wasser gezeichnet.

Aus mehr als 150 Hansestädten in Nord- und Westdeutschland sowie in den Niederlanden und Polen hat der Veranstalter, die Initiative historische Nutzfahrzeuge, Orte ausgewählt und sie in einer abwechslungsreichen Reiseroute verbunden. Traditionell werden die alten Büssing, Henschel, Krupp, Kaelble, Magirus, MAN, Mercedes, DAF, Scania oder Volvo im Anschluss an die Deutschlandfahrt auf der IAA Nutzfahrzeuge ausgestellt, die vom 25. September bis 2. Oktober 2008 in Hannover stattfindet. Dort werden sie vom Schirmherrn der Veranstaltung, dem VDA-Präsidenten Matthias Wissmann begrüßt.

Alle Besitzer von historischen Nutzfahrzeugen, die sich für eine Teilnahme interessieren, können sich auf der Homepage www.historische-deutschlandfahrt.de auf dem Laufenden halten beziehungsweise anmelden.

Text: Tourismuszentrale der Hansestadt Stralsund

Datum: 27.08.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neue Ziele in Estland
Auch im nördlichsten der drei baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen kehrt das normale Leben langsam zurück. Die Gastgeber sind gut darauf vorbereitet und warten mit neuen attraktiven Zielen auf.
Sommerspaß in Kühlungsborn
Das Ostseebad Kühlungsborn zwischen Rostock und Wismar gehört zu den größten seiner Art an der deutschen Ostseeküste. Zur wieder erfolgten Saisoneröffnung warten die Touristiker mit zahlreichen Angeboten auf.
Besser urlauben in Prerow
Das Ostseebad Prerow auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist eines der größten und bedeutendsten seiner Art an der Ostsee. Nun sind hier neue Maßnahmen zur Verbesserung und Modernisierung der touristischen Infrastruktur auf den Weg gebracht, die den Urlaub in der weitläufigen Ortslage komfortabler machen.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)