Infobroschüre: Fliegenfischen in Dänemark

Infobroschüre: Fliegenfischen in Dänemark
Infobroschüre: Fliegenfischen in Dänemark

Freunde des Angelsports zieht es jedes Jahr wieder an die Küsten von Nordsee und Ostsee sowie an die Binnengewässer Dänemarks. Wichtige Informationen finden die Petrijünger in einer neu aufgelegten Broschüre der dänischen Tourismuszentrale VisitDenmark.

(Hamburg / vdk) Dänemarks offizielle Tourismuszentrale VisitDenmark hat jetzt wieder eine 32-seitige Broschüre über „Fliegenfischen in Dänemark“ herausgegeben. Freunde dieser speziellen Angelart erfahren beispielsweise, wie sich die Befischung der dänischen Auen von unseren heimischen Bächen unterscheidet. Die Besonderheiten der Küstenfischerei werden ebenso vorgestellt wie die besten Seen Dänemarks, in denen man Renken, Barsche oder Hechte fangen kann.

Außerdem finden sich in der Broschüre alle notwendigen Informationen zu Angelkarten und Fischereischeinen, Mindestmaßen und Schonzeiten sowie eine Übersicht aller qualitätsgeprüften Mitglieder von Fishing Denmark. Dieses Gütesiegel wird an ausgewählte Unterkünfte, Angelgeschäfte, Angelguides, Touristbüros und auch Regionen in Dänemark vergeben, die bestimmte anglerfreundliche Kriterien erfüllen.

„Fliegenfischen in Dänemark“ gibt es kostenlos bei VisitDenmark, Postfach 70 17 40, D-22017 Hamburg, Tel. 018 05 / 32 64 63 (14 Cent/Min.), www.visitdenmark.com/angeln. Bei Dänemarks offizieller Tourismuszentrale sind außerdem regionale Informationsbroschüren und Straßenkarten erhältlich

Text: VisitDenmark

Datum: 05.05.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ostsee-Holstein: Auszeit am Meer
Auch die holsteinische Ostseeküste mit ihren zahlreichen Stränden zwischen Kiel und Lübeck ist wieder auf Besuch(er) eingestellt. Der Andrang in den ersten Tagen war überwältigend. Allerdings: Die in der Öffentlichkeit kommunizierte Strand-App, über die Strandtickets für die Orte in der Lübecker Bucht buchbar sein sollten, gibt es aktuell nicht. Die Zugänge zu den Stränden stehen wie gewohnt offen.
Zingst: Mekka für Fotofreunde
Das Ostseebad Zingst ist nicht nur eines der größten und schönsten in der Region Fischland-Darß-Zingst, es hat sich als Mekka für Fotofreunde seit Jahren einen Namen gemacht, der über die Grenzen hinausreicht.
Grömitz empfängt wieder Gäste
Das große Seebad Grömitz an der Lübecker Bucht ist wieder voll im Empfangsmodus, die Schar der Gäste erreicht das Vorkrisenniveau. Besonders lockt die Kombination von Ostseestrand und idyllischem Hinterland, das für Fahrradtouren und Wanderungen bestens geeignet ist.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)