Neues Programm für Naturliebhaber in Hohwacht

Hohwachter Bucht (Foto: Hohwachter Bucht Touristik)
Hohwachter Bucht (Foto: Hohwachter Bucht Touristik)

Die Hohwachter Bucht ist ideal für alle Ostsee-Urlauber, die die Weite des Landes genießen und für ihre Aktivitäten nutzen möchten. Zur kulturellen Abrundung findet jeder Ostsee-Gast etwas im umfangreichen Veranstaltungsangebot an der Hohwachter Bucht.

(sh-na) Nur eineinhalb Stunden von Hamburg entfernt liegt das ehemalige Fischerdorf Hohwacht an der Ostsee, das sich bis heute seinen ursprünglichen Charme bewahrt hat. Hier gibt es kein Haus, das höher ist als die Bäume, die wie ein Dach die Steilküste säumen. Hier finden Urlauber Erholung pur bei langen Spaziergängen am Strand oder bei Radtouren durch die vielen Natur- und Vogelschutzgebiete.

Ab Mai 2008 bietet die Hohwachter Bucht Touristik noch mehr für Naturliebhaber an. „Unter einem Dach von Bäumen“ steht das jetzt veröffentlichte Veranstaltungsprogramm. Baumwanderungen und Waldexkursionen, Lesungen und Theaterspiele, Ausstellungen und Malkurse gehören zum neuen Urlaubsangebot.

"Märchen unter Bäumen" belauscht faszinieren die kleine Gäste, während das Theaterspiel „Zauberbäume - Menschenträume“ die Fantasie der Großen anregt. Mehr über den Klimawandel und seine Folgen für den Wald erfahren Besucher bei der Führung durch den Naturschutzbund. Und bei „Hohwachter Baumspielen“ lernt die ganze Familie den Wald auf spielerische Weise kennen.

Bei Malkursen „unter dem Dach von Bäumen“ entstehen Aquarelle und Zeichnungen. Und Ausstellungen über „Die Kraft der Bäume“ runden das vielfältige Programm für Naturliebhaber ab. Das komplette Programm und weitere Informationen zum Urlaub in der Hohwachter Bucht gibt’s bei der Hohwachter Bucht Touristik GmbH, Tel.: 04381/90550 und im Internet unter www.hohwacht.de

Text und Foto: Ostsee-Holstein-Tourismus e.V./Hohwachter Bucht Touristik GmbH, Kurbetrieb Hohwacht

Datum: 21.04.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Willkommen zurück – Rügen ist bereit
Wie die anderen Tourismusregionen an der Ostsee heißen auch die Rüganer wieder ihre Gäste willkommen. Sie haben hier aufgelistet, worauf sie sich in der Zeit nach Corona am meisten freuen.
Historisch-Technisches Museums Peenemünde mit zwei Sonderausstellungen
Das größte Industriedenkmal des Landes MV, das Historisch-Technische Museum Peenemünde im ehemaligen Kraftwerk der Heeresversuchsanstalt, ist seit 11. Mai wieder geöffnet. Das Team hat die Schließzeit effektiv genutzt.
„Es geht wieder los“
Unter diesem Motto lädt der Ostsee-Holstein-Tourismus wieder Gäste an die holsteinische Ostseeküste. Natürlich gelten wie überall auch bestimmte Regeln und Verordnungen. Ab dem 18.05.2020 wird die Öffnung der Gastronomie unter Auflagen zugelassen. Das Beherbergungsverbot wird unter Auflagen aufgehoben, die Wohnmobilstellplätze können geöffnet werden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)