'Goldener Hering' für den besten Fischkoch auf Usedom

'Goldener Hering' für den besten Fischkoch auf Usedom
'Goldener Hering' für den besten Fischkoch auf Usedom

Jedes Jahr im Frühjahr finden auf der Ostsee-Insel Usedom die Usedomer Heringswochen statt. Zum Abschluss der Heringswochen, in denen sich auf kulinarischem Gebiet alles um das „Silber der Ostsee“ dreht, wird der „Goldene Hering“ für das raffinierteste Rezept eines Usedomer Kochs verliehen.

(UTG) Zum zwölften Mal wird auf der Insel Usedom der „Goldene Hering“ verliehen. Und zwar auf dem traditionellen Heringsfest am 12. April 2008 im Ostseebad Koserow. Der Pokal geht an den Koch mit dem besten und vielleicht außergewöhnlichsten Heringsrezept. Am Wettstreit beteiligen sich insgesamt 15 Kochkünstler mit so interessanten Rezepten wie Heringspralinen mit Blattspinat, Heringsravioli, Cordon Bleu vom Hering oder Hering mit Mango-Advocado-Tatar. Welches Rezept das Rennen macht, entscheiden derzeit professionelle „Testesser“.

Das Heringsfest im Ostseebad Koserow beginnt um 10 Uhr. Politiker aus der Region werden hier nicht nur über die wirtschaftliche Bedeutung des Herings sprechen, sondern auch gleich noch zeigen, ob sie sich mit dem Fischerei-Handwerk auskennen. Dazu werden die Fischer in Koserow ein Netz voller Heringe auf den Veranstaltungsplatz bringen und die Redner bitten, den Hering zu pöllen, also aus dem Netz zu holen.

Hering satt gibt’s dann auf dem Fest für alle Fischfans. Sechs Köche aus dem Ostseebad Koserow präsentieren in ihren jeweiligen Verkaufshütten Heringsspezialitäten vom Brathering über Heringstatar, Heringspizza bis hin zu Fischkartoffeln.

Das Heringsfest findet von 10 bis 15 Uhr auf dem Strandvorplatz statt, mit dabei auch die „Lieper Winkelschen Danzlüh“ und die „Mönchguter Fischköpp“. Der Heringspokal wird zwischen 10 und 11 Uhr verliehen. Mehr zu den Usedomer Heringswochen erfahren Sie auf www.usedom.de .

Text: Usedom Tourismus GmbH

Bei uns finden Sie Ihre Ferienwohnung auf Usedom!

Datum: 10.04.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Vertrautes und Unbekanntes in Kopenhagen
Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, ist eine der Ostseemetropolen. Sie zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten aus, die wiederum eine ideale Mischung aus Tradition und Moderne darstellen.
Per Rad in und um Kiel
Kiel, die Hauptstadt von Schleswig-Holstein, ist im Höhenprofil sehr radlerfreundlich. Das begünstigt das umweltfreundliche Erkunden von Stadt und Umgebung per Rad. Dazu können außer dem eigenen Zeitplan auch geführte Touren genutzt werden.
Helsinkis Zentrum lädt ein
Helsinki, die Hauptstadt Finnlands ist einer der Ostseemetropolen und liegt unmittelbar am Ufer des Finnischen Meerbusens. Das Stadtzentrum ist vom Hafen aus sehr gut zu Fuß erreichbar. Gerade hier will die Gastronomie wieder durchstarten.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)