Eisbaden in Kühlungsborn

Eisbaden in Kühlungsborn
Eisbaden in Kühlungsborn

Eisbaden in der Ostsee – das ist für die meisten Ostsee-Urlauber keine angenehme Vorstellung. Das Ostseebad Kühlunsgborn lädt zum Ausprobieren ein. Und zum Zuschauen!

Rot geringelt und blau-weiß gestreift: Damen und Herren in historischen Badeanzügen bestimmen am 1. Januar 2008 das Strandbild im Ostseebad Kühlungsborn. Der Grund: Die Badesaison wird offiziell eröffnet. Um 14.00 Uhr beginnt das kühle Spektakel an der Seebrücke für alle diejenigen, die dem etwa vier Grad kalten Wasser trotzen und sich in die Fluten trauen. Die historische Badebekleidung erhalten Gäste bei der Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH.

"Das Anbaden wird zunehmend ein Familienevent, an dem auch Kinder teilnehmen", weiß Anett Reyer-Günther von der Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH. Im letzten Jahr wagten sich107 Gäste in die kühle See. Übrigens: Der Mut wird auch belohnt. Bürgermeister Rainer Karl übergibt Urkunden für alle Eisbader. Im Anschluss daran sorgen maritime Lieder für einen fröhlichen Start ins neue Jahr.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH unter www.kuehlungsborn.de.

Text: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Die passende – warme – Ferienwohnung in Kühlungsborn finden Sie bei uns!

Datum: 06.12.2007

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

„Foodstock“ in den Schären
Das Schärengebiet vor Stockholm gilt als das größte seiner Art an der gesamten Ostseeküste. Tausende Inseln und Inselchen, von kleinen Felsbrocken bis zu größeren Inseln, machen den unverwechselbaren Reiz der Landschaft aus. Während die meisten im Winter verlassen sind, pulsiert im Sommer dort das Leben.
Vineta – der Klang des Goldes
Die Vineta-Sage erzählt von einer Stadt, angefüllt mit allem Schönen dieser Welt, ihre Bewohner waren weltoffen, tolerant. Wohl aber auch verschwenderisch. Jedenfalls ging Vineta in den Fluten der Ostsee unter, nach schauerlichen Warnungen: Vineta, Vineta, du rieke Stadt, Vineta sall unnergahn, wieldeß se het väl Böses dahn“. Diese sagenhafte Stadt soll hier vor der Insel Usedom untergegangen sein.
Ferienprogramm im Zoo Rostock
Der mehr als hundertjährige Zoo in malerischer Natur gehört nicht nur zu den beliebtesten Ausflugszielen der 800-jährigen Hansestadt, sondern hat auch Bewertungen nach internationalen Maßstäben mit Bravour bestanden. Der Qualitätssprung der vergangenen Jahre begann mit dem Neubau des Darwineum und setzte sich mit dem Polarium fort.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)