"Malwochen" in Kellenhusen

"Malwochen" in Kellenhusen

Rotes Meer vor blauem Strand – „Malwochen“ in Kellenhusen

(sh-na) Das Meer rot malen oder den Strand blau - die Gelegenheit dazu bekommt man bei den „Malwochen“ in Kellenhusen vom 07. bis 20. Oktober. „Folgen Sie der eigenen Inspiration“, fordert Jessica Sommer die Teilnehmer ihres Malkurses auf. Sie ist eine der beiden freischaffenden Künstlerinnen, die bei den Malwochen verschiedene kreative Kurse anbieten. Malen im Atelier mit Acryl steht auf ihrem Programm. Bei Johanna Winkelgrund ziehen die Hobby-Künstler mit Aquarellfarben durch die Landschaft. Ob noch Anfänger oder von der Kunst schon berührt - bei maximal acht Teilnehmern pro Kurs werden alle ganz individuell betreut und erleben den eigenen Puls als treibende Kraft, verspricht Jessica Sommer.

Für Urlauber, die im Atelier oder zwischen Dünen, Meer und Strandhafer, zwischen dem Leuchtturm Dahmeshöved und dem Kloster Cismar kreativ sein möchten, hat der Kellenhusen Tourismus-Service ein attraktives Angebot entwickelt: Die „Malwoche in Kellenhusen“ ist ein siebentägiges Arrangement. Der Urlaub für Kreative und alle, die es werden wollen, umfasst einen Malkurs und sieben Übernachtungen im Ostseebad Kellenhusen (Hotel, Pension oder Ferienwohnung). Im Paket sind außerdem ein Sektempfang in der Galerie „Kunstraum Kellenhusen“, ein Candle-Light-Dinner am Abschlussabend und eine Führung durchs Kloster Cismar enthalten. Gebucht werden kann das Arrangement dieses Jahr vom 7. Oktober bis 20. Oktober zum Preis ab 359,50 Euro pro Person im Doppelzimmer. Das Angebot ist begrenzt, ein längerer Aufenthalt gegen Aufpreis möglich. Wer nicht das gesamte Paket, sondern nur einen der fünftägigen Malkurse buchen möchte, kann das ebenso (Preis 150 Euro). Übrigens: In der Zeit, in der die Erwachsenen malen, können die Kinder im Kinder-Strand-Club betreut werden.

Buchungen nimmt der Kellenhusen Tourismus-Service ab sofort unter der Telefonnummer 04364/49750 entgegen. Nähere Informationen zum Ostseebad, zum Arrangement „Malwoche in Kellenhusen“ und zu allen weiteren Angeboten der Kellenhusen Tourismus-Service gibt es auch im Internet unter www.kellenhusen.de

Die beiden Künstlerinnen, die sich in Leipzig kennen gelernt haben, sind gemeinsam mit Stefan Bock auch als Gruppe „PULS“ bekannt. Sie verbindet eine tiefe Sehnsucht nach Natur und die Liebe zum Ostseebad Kellenhusen, zum hohen Himmel, zum weiten Strand und den Ostseewellen. Hier sind die Künstler Jessica Sommer und Stefan Bock zuhause, haben die Galerie „Kunstraum Kellenhusen“ eröffnet, wo sie auch Malnächte und eigens entwickelte Kindermalkurse anbieten.


Ostsee-Holstein-Tourismus e.V./Kellenhusen Tourismus-Service

Datum: 25.07.2007

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Willkommen zurück – Rügen ist bereit
Wie die anderen Tourismusregionen an der Ostsee heißen auch die Rüganer wieder ihre Gäste willkommen. Sie haben hier aufgelistet, worauf sie sich in der Zeit nach Corona am meisten freuen.
Historisch-Technisches Museums Peenemünde mit zwei Sonderausstellungen
Das größte Industriedenkmal des Landes MV, das Historisch-Technische Museum Peenemünde im ehemaligen Kraftwerk der Heeresversuchsanstalt, ist seit 11. Mai wieder geöffnet. Das Team hat die Schließzeit effektiv genutzt.
„Es geht wieder los“
Unter diesem Motto lädt der Ostsee-Holstein-Tourismus wieder Gäste an die holsteinische Ostseeküste. Natürlich gelten wie überall auch bestimmte Regeln und Verordnungen. Ab dem 18.05.2020 wird die Öffnung der Gastronomie unter Auflagen zugelassen. Das Beherbergungsverbot wird unter Auflagen aufgehoben, die Wohnmobilstellplätze können geöffnet werden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)