Gewinnspiel: Wikingertage 2007 in Schleswig

Wikingerfest 2007 in Schleswig (Foto: Schlei Ostsee GmbH)
Wikingerfest 2007 in Schleswig (Foto: Schlei Ostsee GmbH)

(sh-na) Wickie-Fans aus nah und fern können es kaum noch erwarten: Vom 3. bis 5. August 2007 wird die Kulturstadt Schleswig wieder zur Wikinger-Hochburg. Drei Tage lang dreht sich am Ufer des Ostseefjords Schlei alles um die legendären Rotbärte. 450 Wikinger machen dieses Jahr Lust darauf, auf dem Veranstaltungsgelände „Auf der Freiheit“ in die faszinierende Welt der Wikinger einzutauchen.

Gut zwei Wochen vor der Eröffnung der Wikingertage 2007 laden die Veranstalter jetzt zu einem großen Gewinnspiel ein. Unter allen Teilnehmern werden fünf Programme „Ein Tag leben wie die Wikinger“ verlost. Für die glücklichen Gewinner ist der Eintritt in die Wikingerwelt frei. Außerdem können sie sich auf eine Fahrt mit einem Wikingerschiff, das Schnitzen eines eigenen Trinkhorns und Bernsteinschleifen, Bogenschießen, Axtwerfen und ein Mittagessen freuen.

Wer gewinnen und einen Tag wie die Wikinger leben möchte, braucht nur folgende Frage zu beantworten: Wie heißt der Ostseefjord, an dem die Wikingertage 2007 gefeiert werden? Mitmachen ist ganz einfach: Lösungswort sowie Namen und Adresse an die Tourist Information Schleswig, Plessenstraße 7 in 24837 Schleswig senden - oder per Email an schleswig@ostseefjordschlei.de. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2007.

Die Vorbereitungen für die Wikingertage 2007 laufen zurzeit auf Hochtouren, das Programm steht. Besucher werden im Wikingerdorf beim Axtwerfen, Bogenschießen, Bernsteinschleifen oder Trinkhörnerschnitzen auf Entdeckungsreise in die Wikingerzeit gehen können. Im Hafen laden Wikingerschiffe zum Bewundern ein. Zum umfangreichen Programm gehören außerdem Feuershows mit den „Weibern“ der Gruppe Mannstoll, Schaukämpfe, Waffenkunde sowie Gauklershows. Und im Wikingerdorf für Kinder warten auf die jüngsten Besucher aufregende Wikinger-Abenteuer.

Folkloristisch geprägt ist auch das musikalische Rahmenprogramm der Wikingertage 2007. Auf der großen Bühne direkt an der Schlei spielt unter anderem die irische Band The Brogues, außerdem Paddy Smith, Sally Gardens, The Keltics mit Dudelsack-Weltmeister Ronnie Bromhead – sowie die Rock-Partyband „Glücksritter der Nation“. Am Freitag, 3. August, ist das Veranstaltungsgelände „Auf der Freiheit“ ab 15 Uhr geöffnet, am Sonnabend und Sonntag jeweils ab 10 Uhr. Das furiose Finale der Wikingertage 2007 bildet am 5. August ab 22.30 Uhr ein großes Abschlussfeuer mit Feuershow.

Eine Tageskarte für die Wikingertage 2007 kostet für Erwachsene 6 Euro, für Kinder 3 Euro. Für Familien (2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder) wird eine Familienkarte für 14 Euro angeboten. Nähere Informationen zur Veranstaltung und eine komplette Programmübersicht gibt es unter www.wikingertage.de. Übrigens: Noch sind am ersten August-Wochenende in Schleswig und Umgebung Quartiere frei. Gebucht werden kann im Internet unter www.ostseefjordschlei.de oder telefonisch unter 04621/850056.

Text und Foto: Ostsee-Holstein-Tourismus e.V./Schlei Ostsee

Datum: 18.07.2007

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Tatort Ozeaneum
Das Ozeaneum in Stralsund ist einer von vier Standorten des traditionsreichen Deutschen Meeresmuseums. In den kommenden zwei Jahren wird das Meeresmuseum im Katharinenkloster Stralsund einer umfassenden Rekonstruktion unterzogen und geschlossen. Dafür lockt das OZEANEUM am Hafen umso mehr.
Vital-Herbst-Woche in Zingst
Das Ostseeheilbad Zingst auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst gehört zu den größten und schönsten seiner Art an der deutschen Ostseeküste. Nicht nur die strandparallele Lage, die zahlreichen rekonstruierten historischen und die modernen Gebäude, sondern auch ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm sind Markenzeichen.
Trüffel auf Gotland
Schwedens größte Insel Gotland liegt mitten in der Ostsee und ist nur per Schiff oder Flugzeug erreichbar. Sie ist nicht eine der geschichtsträchtigsten Regionen, sondern weist auch eine besondere Natur auf. Der Reichtum an Kalk wird einerseits industriell abgebaut, erscheint aber auch in Form der Kalksteinsäulen, den Raukar.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)