Neuerscheinungen: Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge

Kunstbuch Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge (Cover: nordlicht verlag)
Kunstbuch Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge (Cover: nordlicht verlag)

Caspar David Friedrich aus Greifswald und Philipp Otto Runge aus Wolgast sind zwei Maler von der Ostseeküste, die die romantische Kunst im Deutschland des 19. Jahrhunderts stark geprägt haben. Ihre Werdegänge, ihr künstlerischer Anspruch und natürlich einige ihrer Bilder werden in einem kleinen Buch präsentiert, das sich schon in den ersten Tagen als Verkaufsschlager erwies.
Klaus Haese: „Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge – Heimatraum und Lauf der Zeit“, Hardcover geb., 80 Seiten, 25 Werke und Zeichnungen (farb. und sw), Kurzbiografien beider Künstler, ISBN 978-3-9809640-2-7, € 9,90.

Die Schweden in Vorpommern (Cover: nordlicht verlag)Bereits die dritte, ergänzte Auflage erlebte jüngst eine locker geschriebene „Rückschau in Skizzen“ auf die Schwedenzeit in der Ostsee-Region Vorpommern von Adrian Bueckling.
Aus dem Inhalt: „In Vorpommern begegnet man an zahlreichen Orten schwedischen Geschichtsdenkmälern – Relikten aus der ‚Schwedenzeit’ von 1630 bis 1815. Die Schrift will einen kurzen Überblick zur Geschichte der Schwedenzeit sowie über Hintergründe und Zusammenhänge noch heute augenfälliger schwedischer Spuren vermitteln.“
Adrian Bueckling: „Die Schweden in Vorpommern nördlich der Peene“. Broschur, 64 Seiten, 11 farbige Abb., ISBN 978-3-9809640-3-5, € 6,90.

Beide Bücher zur Kunst- und Regionalgeschichte sind über den Buchhandel oder versandkostenfrei direkt beim nordlicht verlag in Karlshagen zu beziehen (Telefon 03 83 71 / 55 44 3, nordlichtverlag@web.de).
 
Text und Cover: nordlicht verlag

Datum: 01.07.2007

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues aus Estland
Das nördlichste der drei baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen ist in vielen Bereichen der gesellschaftlichen Organisation mittlerweile zum Vorbild für andere europäische Staaten geworden, trotz nur 30 Jahren Selbständigkeit. Auch die touristische Infrastruktur hat einen rasanten Aufschwung genommen.
Kein Winterschlaf für die Sandskulpturen
Sie sind immer wieder faszinierend, die kunstvoll geschaffenen Figuren aus Sand. Und in keiner Weise vergleichbar mit den selbst gebauten „Sandburgen“ am Ostseestrand. Professionalität und besonderer Sand sind die Voraussetzungen.
Dänemarks schönste Weihnachtsmärkte
Die für viele schönste Jahreszeit empfängt die Menschen mit viel Licht in der Dunkelheit. Dazu gehören auch die traditionellen Weihnachtsmärkte in zahlreichen dänischen Städten an der Ostsee oder in deren Nähe.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)