70. Warnemünder Woche

Warnemünder Woche (Foto: Pepe Hartmann)
Warnemünder Woche (Foto: Pepe Hartmann)

Die Warnemünder Woche, eine der größten internationalen Segelsportveranstaltungen, jährt sich in diesem Jahr zum 70. Mal. Vom 07 bis 15. Juli 2007 gehen 2000 Segler aus 20 Nationen in einem der besten Segelreviere der Welt in 25 olympischen und nicht olympischen Bootsklassen an den Start und kämpfen um Weltranglistenpunkte. Drei Weltmeisterschaften, zwei Internationale Meisterschaften, der Laser Europa-Cup sowie die Langstreckenregatta Rund Bornholm gehören zum Jubiläumsprogramm. Rostock-Besucher erleben nicht nur ein zauberhaftes Panorama auf der Ostsee, die 70. Warnemünder Woche wartet auch mit einem bunten Sommerfest und vielen kulturellen Höhepunkten auf: Ein großer, farbenfreudiger Umzug durch Rostocks Seebad Warnemünde und spannende Drachenbootrennen, Shantysingen, Strandpartys und sogar ein Irish Folk Festival.

Schon eine Tradition ist der „Niege Ümgang“. Der aktionsgeladene Umzug mit bunten Trachten, Pferden, Fahrzeugen und viel Musik zieht am 7. Juli 200 vom Leuchtturm durch Rostocks Seebad. 2500 Mitwirkende werden erwartet, darunter Warnemündes erster Badegast, eine mecklenburgische Großherzogin und weitere historische Figuren. An zehn Tagen wird gute Musik groß geschrieben: Ob beim Eröffnungskonzert in der Warnemünder Kirche (7. Juli) mit klassischen Klängen von Mozart, Brahms und Vivaldi oder täglich auf der Bühne am Leuchtturm mit Rock, Rumba oder Showtanz. Am zweiten Veranstaltungswochenende (14./15. Juli) bestimmen Shantysänger und Trachtentänzer das klangvolle und farbenfreudige Bühnengeschehen. Bei ausgelassenen Strandpartys serviert die Hanseatische Brauerei Rostock frisch gezapftes Rostocker Bier mit der richtigen Musik.

Gleich an sechs Tagen der Warnemünder Woche warten auf Rostock-Besucher auch imposante Kreuzfahrtschiffe am Warnemünder Passagierkai, an zwei Tagen sogar als Doppelpack. Die verrückteste Kreuzfahrt der Musicalgeschichte holt das Rostocker Volkstheater in den Stadthafen: „Anything goes“ heißt das Openair-Spektakel mit Cole Porters unvergesslichen Evergreens. Mehr Informationen unter www.warnemuender-woche.com.

Text: Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde, Foto: Pepe Hartmann

Datum: 19.06.2007

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Willkommen zurück – Rügen ist bereit
Wie die anderen Tourismusregionen an der Ostsee heißen auch die Rüganer wieder ihre Gäste willkommen. Sie haben hier aufgelistet, worauf sie sich in der Zeit nach Corona am meisten freuen.
Historisch-Technisches Museums Peenemünde mit zwei Sonderausstellungen
Das größte Industriedenkmal des Landes MV, das Historisch-Technische Museum Peenemünde im ehemaligen Kraftwerk der Heeresversuchsanstalt, ist seit 11. Mai wieder geöffnet. Das Team hat die Schließzeit effektiv genutzt.
„Es geht wieder los“
Unter diesem Motto lädt der Ostsee-Holstein-Tourismus wieder Gäste an die holsteinische Ostseeküste. Natürlich gelten wie überall auch bestimmte Regeln und Verordnungen. Ab dem 18.05.2020 wird die Öffnung der Gastronomie unter Auflagen zugelassen. Das Beherbergungsverbot wird unter Auflagen aufgehoben, die Wohnmobilstellplätze können geöffnet werden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)