Profiradfahrer bestreiten Rennen an der Ostsee

Profiradfahrer bestreiten Rennen an der Ostsee
Profiradfahrer bestreiten Rennen an der Ostsee

Die Küsten-Tour bringt auch im zweiten Jahr das Sechstage-Rennen unter freiem Himmel an Nord- und Ostsee. Profiradfahrer von Bahn und Straße, darunter zahlreiche Weltmeister und Olympiasieger, fahren am Sonntag, 8. Juli 2007, um den Tagessieg der Doberan Trophy und den Etappensieg für das Gelbe Trikot der Küsten-Tour. Weitere Stationen sind am Samstag, 14. Juli 2007, Greetsiel an der Nordsee in Niedersachsen, und Sonntag, 22. Juli 2007, das Ostseeheilbad Dahme in Schleswig-Holstein.

Show und Unterhaltung gehören wie bei den Winter-Sechstage-Rennen natürlich ebenso dazu wie die spannenden Profiradrennen. In Bad Doberan gibt es außerdem umfangreiche Amateurrennen, die vom Doberaner SV ausgerichtet werden. Besonders beliebt bei Eltern, aber vor allem bei deren Nachwuchs sind die Kinderrennen. Wer im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren ist, kann zusammen mit den Profis auf der Rundstrecke ein Rennen bestreiten.

Ein weiterer Höhepunkt bei den Etappen der Küsten-Tour ist das Vierermannschafts-Zeitfahren. Vier Profifahrer aus Deutschland, vier Fahrer einer Weltauswahl und vier Fahrer des ortsansässigen Vereins treten gegeneinander an, um herauszufinden, wer den Rundkurs am schnellsten befährt. In diesem Jahr tritt außerdem noch eine Amateurmannschaft aus dem Küsten-Tour-Ort Greetsiel in Bad Doberan an. Eine Woche später erfolgt der Gegenbesuch der Vierermannschaft aus Bad Doberan in Greetsiel.

Die Wertung bei den Profis ist ganz einfach: In jedem Ort wird es einen Tagessieger geben. Er bekommt, ebenso wie die folgend Platzierten, Punkte zugeteilt. Außerdem trägt er das „Gelbe Trikot“ des Spitzenreiters in den nächsten Ort. Diese Punkte werden nach den drei Rennen addiert und ergeben den Gesamtsieger der Küsten-Tour an Nord- und Ostsee. Im Vorjahr trug Robert Bartko am Ende das Gelbe Trikot des Siegers.

Christian Stoll, Organisator der Küsten-Tour, hat noch einiges vor: „Insgesamt sollen es sechs Rennen bei der Küsten-Tour werden. Gespräche gab es bereits mit dem Stadtdirektor in Otterndorf an der Nordsee. Sie wollen 2008 erstmals an der Küsten-Tour teilnehmen. Die Orte Damp an der Ostsee und St. Peter-Ording an der Nordsee sind ebenfalls sehr interessiert.“

Text: Annette Lemm/Küsten-Tour-Team
 

Datum: 11.06.2007

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Willkommen zurück – Rügen ist bereit
Wie die anderen Tourismusregionen an der Ostsee heißen auch die Rüganer wieder ihre Gäste willkommen. Sie haben hier aufgelistet, worauf sie sich in der Zeit nach Corona am meisten freuen.
Historisch-Technisches Museums Peenemünde mit zwei Sonderausstellungen
Das größte Industriedenkmal des Landes MV, das Historisch-Technische Museum Peenemünde im ehemaligen Kraftwerk der Heeresversuchsanstalt, ist seit 11. Mai wieder geöffnet. Das Team hat die Schließzeit effektiv genutzt.
„Es geht wieder los“
Unter diesem Motto lädt der Ostsee-Holstein-Tourismus wieder Gäste an die holsteinische Ostseeküste. Natürlich gelten wie überall auch bestimmte Regeln und Verordnungen. Ab dem 18.05.2020 wird die Öffnung der Gastronomie unter Auflagen zugelassen. Das Beherbergungsverbot wird unter Auflagen aufgehoben, die Wohnmobilstellplätze können geöffnet werden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)