Hörspielabende im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl auf Rügen

Hörspielabende im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl auf Rügen
Hörspielabende im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl auf Rügen

Sassnitz: Das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL auf der Insel Rügen bietet ab sofort jeden Mittwoch um 19.30 Uhr eine besondere Sommerveranstaltung in der Natur. In Zusammenarbeit mit dem Deutschlandradio können die Gäste jeweils ein 70minütiges Hörspiel aus der Reihe „Die wunderbare Welt des Jean-Henri Fabre“ an der Ostsee genießen. Die in 20 Geschichten aufgeteilte Hörspielreihe von Peter Steinbach schildert die wunderbare Welt des bekannten Insektenforschers Jean-Henri Fabre. Die Atmosphäre des schneckenförmigen Multivisionskinos im Nationalpark-Zentrum entführt in die Klangwelt der Insekten.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit für einen von der Urnatur des Nationalparks inspirierten Imbiss. Interessierte können sich abschließend auf einen geführten Spaziergang auf den abendlichen Königsstuhl begeben. Wetten, dass das eine oder andere Insekt beobachtet werden kann?

Das Nationalpark-Zentrum verlost 2 x 2 Karten für den Hörspielabend an diesem Mittwoch: einfach am Mittwoch, den 13. Juni, zwischen 10 und 10.30 Uhr unter 038392-661724 als erster anrufen!
 
Text: Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Datum: 11.06.2007

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Vineta – der Klang des Goldes
Die Vineta-Sage erzählt von einer Stadt, angefüllt mit allem Schönen dieser Welt, ihre Bewohner waren weltoffen, tolerant. Wohl aber auch verschwenderisch. Jedenfalls ging Vineta in den Fluten der Ostsee unter, nach schauerlichen Warnungen: Vineta, Vineta, du rieke Stadt, Vineta sall unnergahn, wieldeß se het väl Böses dahn“. Diese sagenhafte Stadt soll hier vor der Insel Usedom untergegangen sein.
Ferienprogramm im Zoo Rostock
Der mehr als hundertjährige Zoo in malerischer Natur gehört nicht nur zu den beliebtesten Ausflugszielen der 800-jährigen Hansestadt, sondern hat auch Bewertungen nach internationalen Maßstäben mit Bravour bestanden. Der Qualitätssprung der vergangenen Jahre begann mit dem Neubau des Darwineum und setzte sich mit dem Polarium fort.
"Kein Lärm Meer"
Immer mehr gelangt das Thema Umweltschutz auf ganz konkrete Weise in das Bewusstsein der Allgemeinheit. Das mittlerweile mehr als zehn Jahre alte Ozeaneum in Stralsund startet mit einem Schwerpunktthema, das jeden berührt. Es widmet sich vom 4. Juli an der Lärmverschmutzung im Meer, denn auch Lärm gilt als Umweltverschmutzung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)