Jugendreisen Mecklenburg

Jugendreisen Mecklenburg Jugendreisen Mecklenburg

Die mecklenburgische Ostseeküste von Boltenhagen über Wismar, die Insel Poel, Rerik, Kühlungsborn, Heiligendamm, Nienhagen und Warnemünde bis Graal-Müritz ist eine der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands und jährlich Anziehungspunkt für eine Vielzahl von Ostseeurlaubern. Hier befinden sich einige der ältesten und heute modernsten Ostsee-Bäderorte. Neben dem ältesten deutschen Seebad Heiligendamm gehört dazu auch Boltenhagen, das nur wenige Jahre später zu Beginn des 19. Jahrhunderts den Badebetrieb aufnahm.

Die ehemaligen Hansestädte Wismar und Rostock sind beliebte Ziele für den Städteurlaub auch bei Jugendlichen. Vor allem Rostock mit seinem städtisch-maritimem Charakter biete ganzjährig attraktive Möglichkeiten für den Ostseeurlaub von Kinder- und Jugendgruppen. Das Seebad Warnemünde vor den Toren Rostocks besitzt mit mehr als 100 Metern Breite einen der breitesten Strände an der gesamten Ostseeküste. Der Alte Strom von Warnemünde gilt als Sinnbild maritimer Tradition an der Ostsee.
Auch das naturschöne und seenreiche Hinterland rund um den Schweriner See und die Sternberger Seenplatte ist beliebtes Ziel von Aktivurlaub in der Jugendgruppe. Die Barlachstadt Güstrow und die Kleinstadt Teterow sind ebenfalls attraktive Ausflugsziele während des Urlaubs an der Ostseeküste. Standort beliebter Jugendferienstätten, Jugendherbergen und Schullandheime.

Zahlreiche Möglichkeiten bieten die Seebäder zwischen Boltenhagen und Graal-Müritz darüber hinaus für den Wassersport, der dort in Segel- und Surfschulen auch jugendspezifisch erlernt werden kann. Besonders die Vielfalt des Angebots ist neben der Qualität der Unterkünfte für viele Kinder- und Jungendgruppen ausschlaggebend dafür, dass sie gerade die mecklenburgische Ostseeküste als Ziel ihres Gruppenurlaubs an der Ostsee wählen. Urlaub in der Gruppe von Kindern oder Jugendlichen an der mecklenbirgischen Ostseeküste ist ein Garant für erlebnisreichen Urlaub an der Ostsee in anspruchsvollem Ambiente.



 

Foto: © Tourismusverband MV / Topel

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)