Jugendreisen Mecklenburg

Jugendreisen Mecklenburg Jugendreisen Mecklenburg

Die mecklenburgische Ostseeküste von Boltenhagen über Wismar, die Insel Poel, Rerik, Kühlungsborn, Heiligendamm, Nienhagen und Warnemünde bis Graal-Müritz ist eine der beliebtesten Ferienregionen Deutschlands und jährlich Anziehungspunkt für eine Vielzahl von Ostseeurlaubern. Hier befinden sich einige der ältesten und heute modernsten Ostsee-Bäderorte. Neben dem ältesten deutschen Seebad Heiligendamm gehört dazu auch Boltenhagen, das nur wenige Jahre später zu Beginn des 19. Jahrhunderts den Badebetrieb aufnahm.

Die ehemaligen Hansestädte Wismar und Rostock sind beliebte Ziele für den Städteurlaub auch bei Jugendlichen. Vor allem Rostock mit seinem städtisch-maritimem Charakter biete ganzjährig attraktive Möglichkeiten für den Ostseeurlaub von Kinder- und Jugendgruppen. Das Seebad Warnemünde vor den Toren Rostocks besitzt mit mehr als 100 Metern Breite einen der breitesten Strände an der gesamten Ostseeküste. Der Alte Strom von Warnemünde gilt als Sinnbild maritimer Tradition an der Ostsee.
Auch das naturschöne und seenreiche Hinterland rund um den Schweriner See und die Sternberger Seenplatte ist beliebtes Ziel von Aktivurlaub in der Jugendgruppe. Die Barlachstadt Güstrow und die Kleinstadt Teterow sind ebenfalls attraktive Ausflugsziele während des Urlaubs an der Ostseeküste. Standort beliebter Jugendferienstätten, Jugendherbergen und Schullandheime.

Zahlreiche Möglichkeiten bieten die Seebäder zwischen Boltenhagen und Graal-Müritz darüber hinaus für den Wassersport, der dort in Segel- und Surfschulen auch jugendspezifisch erlernt werden kann. Besonders die Vielfalt des Angebots ist neben der Qualität der Unterkünfte für viele Kinder- und Jungendgruppen ausschlaggebend dafür, dass sie gerade die mecklenburgische Ostseeküste als Ziel ihres Gruppenurlaubs an der Ostsee wählen. Urlaub in der Gruppe von Kindern oder Jugendlichen an der mecklenbirgischen Ostseeküste ist ein Garant für erlebnisreichen Urlaub an der Ostsee in anspruchsvollem Ambiente.



 

Foto: © Tourismusverband MV / Topel

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Vertrautes und Unbekanntes in Kopenhagen
Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, ist eine der Ostseemetropolen. Sie zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten aus, die wiederum eine ideale Mischung aus Tradition und Moderne darstellen.
Per Rad in und um Kiel
Kiel, die Hauptstadt von Schleswig-Holstein, ist im Höhenprofil sehr radlerfreundlich. Das begünstigt das umweltfreundliche Erkunden von Stadt und Umgebung per Rad. Dazu können außer dem eigenen Zeitplan auch geführte Touren genutzt werden.
Helsinkis Zentrum lädt ein
Helsinki, die Hauptstadt Finnlands ist einer der Ostseemetropolen und liegt unmittelbar am Ufer des Finnischen Meerbusens. Das Stadtzentrum ist vom Hafen aus sehr gut zu Fuß erreichbar. Gerade hier will die Gastronomie wieder durchstarten.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)