Hotels in Mecklenburg

Bäderarchitektur im Ostseebad Kühlungsborn Bäderarchitektur im Ostseebad Kühlungsborn

Die Mecklenburgische Ostseeküste ist die Wiege des deutschen Seebadewesens. Schon 1793 begann der Badebetrieb in Heiligendamm, einem Ortsteil von Bad Doberan.
Auch heute noch gehören die Ostseebäder von Boltenhagen über Kühlungsborn und Rostock-Warnemünde nach Graal-Müritz zu den beliebtesten Urlaubszielen in ganz Deutschland.
Hier findet der Gast Gebäude im Stil der ostseetypischen Bäderarchitektur, aber auch moderne Anlagen, die sich elegant in die Landschaft einpassen.

Das weitläufige Hinterland mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten reicht von der Landeshauptstadt Schwerin bis in die Mecklenburgische Seenplatte.

Foto © Huber/PIXELIO

Travel Charme Ostseehotel Kühlungsborn

Travel Charme Ostseehotel Kühlungsborn

So intensiv wie im Travel Charme Ostseehotel Kühlungsborn erlebt man selten die Reize der Ostsee. Strand und Seebrücke liegen direkt vor der Haustür. Die lichtdurchflutete, mediterrane Atmosphäre des Hauses lädt ein, vom ersten Moment an zu entspannen und zu genießen – im großzügigen PURIA Spa ebenso wie im ausgezeichneten Restaurant. Es ist ein Hotel, in dem man sich sofort wohl fühlt.
Yachthafenresidenz Hohe Düne

Yachthafenresidenz Hohe Düne Warnemünde

Direkt am 5-Sterne-Yachthafen Hohe Düne bietet das Hotel der Extraklasse den perfekten Rahmen und attraktive Arrangements für eine...
Das Aparthotel Am Weststrand in Kühlungsborn

Aparthotel Am Weststrand Kühlungsborn

Das Aparthotel Am Weststrand in Kühlungsborn, direkt an der Strandpromenade gelegen, gehört zu den besten Adressen im Ostseebad Kühlungsborn - mit seinen komfortablen Zimmern, dem Wellnessbereich und der gesunden Küche.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Ferienprogramm im Zoo Rostock
Der mehr als hundertjährige Zoo in malerischer Natur gehört nicht nur zu den beliebtesten Ausflugszielen der 800-jährigen Hansestadt, sondern hat auch Bewertungen nach internationalen Maßstäben mit Bravour bestanden. Der Qualitätssprung der vergangenen Jahre begann mit dem Neubau des Darwineum und setzte sich mit dem Polarium fort.
"Kein Lärm Meer"
Immer mehr gelangt das Thema Umweltschutz auf ganz konkrete Weise in das Bewusstsein der Allgemeinheit. Das mittlerweile mehr als zehn Jahre alte Ozeaneum in Stralsund startet mit einem Schwerpunktthema, das jeden berührt. Es widmet sich vom 4. Juli an der Lärmverschmutzung im Meer, denn auch Lärm gilt als Umweltverschmutzung.
Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)