Hotels in Mecklenburg

Bäderarchitektur im Ostseebad Kühlungsborn Bäderarchitektur im Ostseebad Kühlungsborn

Die Mecklenburgische Ostseeküste ist die Wiege des deutschen Seebadewesens. Schon 1793 begann der Badebetrieb in Heiligendamm, einem Ortsteil von Bad Doberan.
Auch heute noch gehören die Ostseebäder von Boltenhagen über Kühlungsborn und Rostock-Warnemünde nach Graal-Müritz zu den beliebtesten Urlaubszielen in ganz Deutschland.
Hier findet der Gast Gebäude im Stil der ostseetypischen Bäderarchitektur, aber auch moderne Anlagen, die sich elegant in die Landschaft einpassen.

Das weitläufige Hinterland mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten reicht von der Landeshauptstadt Schwerin bis in die Mecklenburgische Seenplatte.

Foto © Huber/PIXELIO

Travel Charme Ostseehotel Kühlungsborn

Travel Charme Ostseehotel Kühlungsborn

So intensiv wie im Travel Charme Ostseehotel Kühlungsborn erlebt man selten die Reize der Ostsee. Strand und Seebrücke liegen direkt vor der Haustür. Die lichtdurchflutete, mediterrane Atmosphäre des Hauses lädt ein, vom ersten Moment an zu entspannen und zu genießen – im großzügigen PURIA Spa ebenso wie im ausgezeichneten Restaurant. Es ist ein Hotel, in dem man sich sofort wohl fühlt.
Yachthafenresidenz Hohe Düne

Yachthafenresidenz Hohe Düne Warnemünde

Direkt am 5-Sterne-Yachthafen Hohe Düne bietet das Hotel der Extraklasse den perfekten Rahmen und attraktive Arrangements für eine...
Das Aparthotel Am Weststrand in Kühlungsborn

Aparthotel Am Weststrand Kühlungsborn

Das Aparthotel Am Weststrand in Kühlungsborn, direkt an der Strandpromenade gelegen, gehört zu den besten Adressen im Ostseebad Kühlungsborn - mit seinen komfortablen Zimmern, dem Wellnessbereich und der gesunden Küche.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Fotomuseum öffnet in Skåne
Es ist eine einzigartige Lage: Die Halbinsel Skanör-Falsterbo bildet die südwestlichste Ecke Schwedens, grenzt den Öresund von der Südküste Schwedens ab und ermöglicht den Blick auf beide Teile der Ostsee. Sie bietet mit langen Sandstränden eine der beliebtesten Badestellen der schwedischen Ostsee und zieht Gäste aus ganz Schweden an.
Ein Sommer ohne Ostsee ist möglich, aber nicht sinnvoll!
Es geht wieder los, zumindest in Holstein, das mit diesem originellen Slogan wirbt. Durch niedrige Inzidenz begünstigt, öffnet die Ostseeküste von Schleswig-Holstein ab 17. Mai ihre Tore wieder für „Fremde“. Zu den risikoärmsten Urlaubsaktivitäten gehört das Radfahren.
30 Jahre Historisch-Technisches Museum Peenemünde
Es ist eines der am meisten besuchten Ziele auf Usedom – das Museum Peenemünde im äußersten Norden der Insel. Die Motive liegen in der Vergangenheit der Region, wo die früheren Forschungen an Raketentechnik einen bis heute wirkenden Mythos ausgelöst haben, obwohl die militärische Zielsetzung der Forschungen immer unbestritten war.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)