Sea Life in Timmendorfer Strand (Foto: Sea Life Deutschland) Sea Life in Timmendorfer Strand (Foto: Sea Life Deutschland)

Das Sea Life Timmendorfer Strand informiert seine Besucher ausführlich über die Welt des Meeres und seine Bewohner. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des „Lebensraumes Wasser“ mit insgesamt 36 naturgetreuen Becken! Die spannende Reise beginnt in der exotischen „Welt der Otter“ mit den Bewohnern Bonnie und Clyde, zwei asiatischen Zwergottern. Danach geht es über den heimischen Hafen bis in die Tiefen des atlantischen Ozeans. Erfahren Sie mehr über Katzenhaie, Nagelrochen, Quallen und Seepferdchen. Spazieren Sie zum Schluss durch den Ozeantunnel und erleben die tropischen Meeresbewohner zum Greifen nah - in insgesamt 220.000 Liter tropischem Meerwasser tummeln sich Ammenhaie, Zebrahaie, Schwarzspitzenriffhaie, Picasso Drückerfische, Doktorfische, Clownfische und viele andere exotische Meeresbewohner. Die jüngsten Besucher können auf einen Kinderquiz-Pfad gehen. Besonders geschulte Besucherbetreuer halten regelmäßig Vorträge und beantworten gern jede Frage zu den Meeresbewohnern.

Schaufütterungen
Wollten Sie schon immer mal wissen, was bei Haien und Rochen so auf der Menükarte steht? Oder wie eine Seenelke ihr Futter verspeist? Ein spannendes Erlebnis für Groß und Klein sind unsere täglichen Schaufütterungen. Dreimal am Tag finden je nach Wochentag unterschiedliche Fütterungen statt, von unseren Zwergottern Bonnie und Clyde, über Seewölfe und tropische Fische bis hin zu Nagelrochen, die in der Ostsee leben. Die Besucherbetreuer erzählen dazu alles Wissenswerte über das Fressverhalten der Tiere.

Kurpromenade 5
23669 Timmendorfer Strand
Telefon 0 18 05-66 69 01 01
(14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz; ggf. abweichender Mobilfunktarif)

Foto: Sea Life Timmendorfer Strand
 

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)