Køge

Køge auf der Insel Seeland, Dänemark Touristbüro in Køge auf der Insel Seeland

Køge ist eine gern gewählte Stadt, wenn es um einen Urlaub an der Ostsee auf der Insel Seeland in Dänemark geht. Im Herzen der Stadt überrascht Køge mit einer außergewöhnlichen Romantik. Romantikreisende oder auch Urlauber für ein Kuschelwochenende werden die Umgebung von Køge zu schätzen wissen.

Rund um Køge bieten der Wald, die Landschaft, das Ensemble königlicher Schlösser eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten mit dem Rad oder zu Fuß. Zur Ostseite öffnet Køge mit der Køger Bucht den Weg zur Ostsee. Den Unterschied werden nur die wenigsten Ostseeurlauber kennen. Denn die Strände der Køger Bugt sind malerisch weiß, das Wasser ist seicht und optimal für einen Urlaub an der dänischen Ostsee geeignet. Vor dem Hintergrund des liebevollen Ambientes der Stadt Køge sind es auch Familienurlauber, die hier nahe der Ostsee eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus oder wenn gewünscht ein Hotel buchen.

Im Stadtkern von Køge, dort wo mit Kopfsteinen gepflasterte Gassen auf edle Fachwerkhäuser treffen, dort wo urige Kneipen und nette Cafés zum gemütlichen Nachtleben in Køge animieren, dort lehrt die Geschichte der Stadt Køge zweifelhaftes Geschehen. Køge durfte miterleben, wie Hexenprozesse durchgeführt wurden, sah zu, wie Seeschlachten Imperien zum Sieg oder zur Aufgabe zwangen und dennoch genoss man die Privilegien und die auferlegte Steuerfreiheit dieser Stadt. Ins Detail verliebt kann man mithilfe einer Stadtführung diesen Spuren auf den Grund gehen und entdeckt dabei das vielleicht älteste Haus von ganz Dänemark und zugleich, wie Mätressen der Könige mit dem Schloss Vallø reich beschenkt wurden.

Foto: © Henrik Stenberg/VisitDenmark

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)