Insel Samsø

Insel Samsø, Dänemark Glockenturm in Nordby auf der Insel Samsø

Die Insel Samsø misst in ihrer Länge knapp 28 Kilometer und ist maximal sieben Kilometer breit, wobei die schmalste Stelle der Insel Samsø weniger als 700 Meter misst. Sie ist ein Paradies für Wassersport und ist perfekt ausgerüstet für den Badeurlaub zwischen Ostsee und Kattegat. Hier liegen die Hotspots gleich neben einer Vielzahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern. Hotels besitzen auf der Insel Samsø einen Seltenheitswert, jedoch mangelt es nicht an einladenden und attraktiven Ferienwohnungen und Ferienhäusern.
Jedes Jahr im Sommer zieht es mehrere Tausend Urlauber nach Samsø. Zwischen Jütland und Seeland im dänischen Kattegat gelegen liegt der wahre Reiz einen Urlaub in Samsø zu erleben, in der Vielfalt der Aktivitäten, die zwischen bäuerlichem Anwesen, dem Wechsel aus lang ausgestreckten Feldern und urigen Waldpartien ihren Raum finden. Auf gut 112 Quadratkilometern locken Touren zum Radfahren auf Dänemarks Insel, säumen Angebote zu Bootstouren entlang der Strände der Insel Samsø und laden Pfade ein, auf ihnen Abenteuer zu erleben oder einfach nur einen Ausritt innerhalb seiner Reiterferien an der dänischen Ostseeküste zu genießen.

Foto: © Bent Næsby/VisitDenmark

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.
Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.
Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)