Hudiksvall

Hudiksvall Ostsee Schweden Blick auf Hudiksvall

Hudiksvall ist eine der mittelgroßen Städte, die sich an der schwedischen Ostseeküste wie eine Perlenkette aufreihen. Hudiksvall liegt wie die meisten dieser Städte an einer Ostseebucht. Der Stadt Hudiksvall vorgelagert ist die Halbinsel Hornslandet. Sie ist nicht nur Ausflugsziel für die Einwohner von Hudiksvall selbst, sondern ein beliebtes Ziel für zahlreiche Urlauber an der nordschwedischen Ostseeküste. Hudiksvall liegt zwischen Söderhamn und Sundsvall und wird von den Nord-Süd-Verbindungen der Straße und der Bahn berührt. Nach Gävle ist Hudiksvall die zweitälteste Stadt Nordschwedens, nach der Gründung am Ende des 16. Jahrhunderts stand der Hafen im Mittelpunkt, der bis heute jedoch seine Bedeutung verloren hat. Der schachbrettartige Grundriss der Stadt ist nach dem Wiederaufbau nach mehreren Stadtbränden entstanden. Historisches Wahrzeichen von Hudiksvall sind die Speicherhäuser entlang des Hafens.

Nicht zufällig befindet sich in Hudiksvall das Hälsinglandmuseum, denn die Stadt liegt in dieser historischen Landschaft Schwedens, in der vor allem Traditionen der Volkskunst und der Volksmusik lebendig gehalten werden. Besonders gerne zeigen die Bewohner die Schönheiten der umliegenden Natur. Die Halbinsel Hornslandet besitzt den Schutzstatus eines Ökoparks. Hier ist ausreichend Gelegenheit zum Aktivurlaub. Dazu zählen Wandern, Angeln, Baden oder auch Höhlenklettern. Das Höhlensystem von Hölick an der Südspitze der Halbinsel ist das zweitlängste in Schweden. Ohne Begleitung ist jedoch nur ein kleiner Teil zugänglich, nach Anmeldung kann eine Führung bestellt werden. Bei Hölick steht auch ein kleines Leuchtfeuer sowie die mit über 750 Jahren älteste Kiefer Schwedens. Hornslandet ist bekannt durch seine Klappersteinfelder. Trotz der nördlichen Lage findet der Urlauber in der Küstenlandschaft rund um Hudiksvall zahlreiche Campingplätze und Badestellen, bei Hölick gibt es sogar Sandstrand. Gästehäfen laden Freizeitkapitäne in Hudiksvall und in Hölick zum kurzen Aufenthalt ein.

Hudiksvall ist ein Zentrum für den Aktivurlaub. Besonders empfiehlt sich eine Kanutour unter Ausnutzung des Dellensees nur wenige Kilometer landeinwärts, der mit der Ostsee verbunden ist. Darüber hinaus kann kaum eine Urlaubsaktivität genannt werden, ob im Sommer oder im Winter, die man in und um Hudiksvall nicht findet, wie Golf, Reiten, Rad fahren, aber auch Hundeschlitten, Schlittschuhlauf, Ski nordisch oder alpin bis hin zu Schneescooterfahren. Glada Hudik, das fröhliche Hudik, sagen die Bewohner von sich. Das gilt sicher auch für Urlauber in dieser abwechslungsreichen Stadt in Nordschweden.

Sie können in Hudiksvall Ferienhaus direkt buchen.
 

Foto: © wikipedia / Victor Gadestedt

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)