Västervik

Hafen von Västervik in Schweden an der Ostsee Hafen von Västervik

Die Stadt Västervik ist die nördlichste Ostsee-Kommune in der småländischen Provinz Kalmar. Dieses kleine Städtchen liegt am Eingang zu einer fjordähnlichen, lang gezogenen Bucht. Vor der Küste der Kommune Västervik befinden sich weit mehr als 5000 kleinere Inseln und Inselgruppen, der Nationalpark Norra Kvill mit seiner panoramareichen Kulisse wirkt magisch anziehend auf Naturliebhaber.
Auf dem Gebiet von Västervik liegt Lysingsbadet - die größte Ferienhaussiedlung in Schweden. Hier reihen sich mehr als 120 attraktive Ferienhäuser dicht aneinander. Dieser Komplex aus Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Västervik befindet sich zudem an aufregend weißen Sandstränden, wird umsäumt von einem Hochseilparcour und einer mehr als 250 m langen Seilbahn als Abenteuerurlaub. Västervik wird dadurch sowie durch Ausflüge zu Klippen und Felsvorsprüngen zum idealen Urlaubsort an der südlichen Ostseeküste Schwedens.

Västervik ist indes keine Stadt an der Ostsee, in der ein Städteurlaub vom Erfolg gekrönt sein wird. Gewiss ist das Schloss Gränsö immer wieder im Gespräch, es beeindruckt mit attraktiven Sommerevents in Västervik. Eines dieser Events, jeweils am 3. Juliwochenende, ist der Hardcore Motorradtreff mit Anhängern dieser Szene.
Wieder zur Idylle einer Reise nach Südschweden zurückkehrend sind es insbesondere die Touristenschiffe, die täglich durch die Schären vor der Küste Västervik schippern, sowie die zahllosen Seekajakfahrer, die unaufhaltsam nach der Schönheit in der Natur zu greifen scheinen. Highlights der Naturwunder ist indes die gern als „Christuseiche“ betitelte und uralte und zugleich im Umfang große Norra Kvill Eken im Nationalpark Norra Kvill.

Nördlich der Stadt, noch als Teil der Kommune Västervik, schließt sich eine malerische Schärenlandschaft an, die Wasserflächen ziehen sich weit in das Landesinnere. Hier liegen mehrere beliebte Ferienorte wie Piperskärr, Hasselö auf der gleichnamigen Insel, Källvik, Loftahammar und Stora Askö. Lange Sandstrände und die typische Schärenlandschaft machen dieses Gebiet zu einem der beliebtesten Urlaubs- und Ausflugsziele Schwedens. Campingplätze und Ferienhäuser sorgen für eine schwedentypische Unterkunft ganz in der Nähe.

Sie können in Västervik Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © wikipedia / Dr. Jost Hindersmann

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)