Jastarnia (Heisternest) mit Jurata

Blick auf den Hafen von Jastarnia Blick auf den Hafen von Jastarnia

Fast in der Mitte der Halbinsel Hel (Hela) liegt die Stadt Jastarnia (dt. Heisternest). Mit dem Bau der Bahnlinie zur Stadt Hel 1922 begann sich in Jastarnia der Badebetrieb zu entwickeln. Die Stadt liegt an einer der breiteren Stellen der Nehrung, hier sind es knapp zwei Kilometer Abstand zwischen beiden Küsten. Der langgestreckte Ort weist sowohl historische Bebauung in Form von Fischerhütten als auch moderne Hotel- und Pensionsbauten auf. Besonders malerisch ist der Ortskern mit schmalen gepflasterten Straßen und alten Häusern.

Ostseestrand von Jastarnia Mit dem Hafen als Ziel zahlreicher Freizeitskipper und dem breiten Ostseestrand nördlich des bewaldeten Dünengürtels bietet Jastarnia alle Möglichkeiten für einen erholsamen Aktivurlaub an der Ostsee ganz in Familie.

Jurata Blick von der Seebrücke auf den OrtTeil der Gemeinde Jastarnia ist der Badeort Jurata, wenige Kilometer östlich der Stadt Jastarnia. Durch den Bau exklusiver Villen vor allem für Warschauer Prominenz und Hotels entwickelte sich Jurata bis zum Beginn des Krieges zu einem der mondänsten Badeorte Polens, der den Beinamen „polnisches Palm Beach“ erhielt. Nach dem Krieg, vor allem seit 1990, wurden die historischen Gebäude schrittweise rekonstruiert.

Sie können in Jastarnia Hotels direkt buchen.

Foto: © nordlicht verlag (3)

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

13. Internationale Jugendkammerchor-Begegnung Usedom
Fünf europäische Jugendchöre versammeln sich vom 12. bis 21. August 2022 auf der Ostseeinsel Usedom. Sie proben zehn Tage lang gemeinsam und geben zahlreiche Konzerte auf der Insel. Dabei haben sie auch Gelegenheit, einander kennenzulernen und die Insel zu erkunden.
„Alpines“ Stockholm
Die schwedische Hauptstadt kann viele Attribute auf sich vereinen: Ostseemetropole auf 14 Inseln, erster Stadt-Nationalpark der Welt, naturnah, verkehrsmäßig modern erschlossen – und nicht nur mit zahlreichen grünen Inseln versehen, sondern auch nahe an Wald und Wasser.
Fischräuchereien in Eckernförde
Es gibt viele Gründe für einen Urlaub an der Ostseeküste. Der Genuss von Fisch steht dabei an vorderer Stelle. Ob nun Fischbrötchen mit eingelegtem Hering oder Räucherfisch – ein solches kulinarisches Erlebnis gehört zu einem Urlaub dazu. Das gilt auch für die Stadt Eckernförde an der Ostseeküste von Schleswig.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)