Bridge of Fashion am ZDF-Fußballstrand auf Usedom

Bridge of Fashion am ZDF-Fußballstrand auf Usedom
Bridge of Fashion am ZDF-Fußballstrand auf Usedom
(5) Bewertungen: 2

Die Ostsee-Insel Usedom hat sich mit den Mode-Events Brigde of Fashion und Baltic Fashion Award längst als Mode-Insel etabliert. In diesem Sommer ist die Insel Usedom zusätzlich auch Fußball-Insel, denn das ZDF hat sein Außenstudio zur Fußball-Europameisterschaft direkt am Strand von Heringsdorf und - im wahrsten Sinne des Wortes - über der Ostsee errichtet. Die beiden Themen Mode und Fußball werden auf der Insel Usedom am 24. Juni 2012 bestens verbunden, denn die Brigde of Fashion findet in diesem Jahr direkt am ZDF-Fußballstrand statt (Hotels Usedom).

(Insel Usedom) Der Open-Air-Catwalk geht mitten durch das Publikum am Strand bis zur Fernsehbühne über dem Wasser, auf der während der Fußballsendungen Katrin Müller-Hohenstein und Oliver Kahn moderieren. Mode und Fußball passen vor der Heringsdorfer Seebrücke wunderbar zusammen. Denn eingeladen werden Designer aus 11 Fußball-Nationen. Darunter sind jene Länder, die schon mal Fußball-Europameister waren.

Die Seebrücke im Seeheilbad Heringsdorf auf der Insel Usedom ist mit etwas über 500 Metern die längste Seebrücke Kontinentaleuropas und somit bestens als Laufsteg für das Mode-Event Bridge of Fashion geeignetDas wird eine Mischung von Modeklassikern wie Italien, Frankreich, Niederlande, Spanien bis zu den „jungen Wilden“ aus Dänemark, Griechenland, Tschechien und Russland sowie den beiden Gastgeberländern Polen und Ukraine. Und natürlich wird Deutschland als dreimaliger Fußball-Europameister mit seinen kreativen Mode-Meistern nicht fehlen. Die modische Bandbreite reicht von Sportlich-Alternativem über Sommerlich-Tragbares bis zu Abendlich-Exklusivem. Und alle Designer sind Preisträger eines nationalen oder internationalen Modewettbewerbs – die BRIDGE OF FASHION ist auch in diesem Jahr ein Laufsteg der Sieger.

Zum sechsten Mal gibt es die BRIDGE OF FASHION bereits, diesmal zieht sie von der Seebrücke in das EURO 2012 – Areal des ZDF gleich neben der Seebrücke von Heringsdorf. „Das ist für uns eine neue Herausforderung“, sagt Teamchef Dr. Friedhelm Acksteiner, „denn auf der großen Videowand im Meer werden die Zuschauer alle Kollektionen sehen können, ein Live-Erlebnis, dass in dieser Form möglich wird durch die partnerschaftliche Unterstützung der Kollegen des ZDF. Und dass es so wohl in absehbarer Zeit nicht wiedergeben wird.“

BRIDGE OF FASHION am ZDF-Fußballstrand

Sonntag, 24. Juni 2012
16:00 Uhr
Seebad Heringsdorf, Insel Usedom
Karten über die Hotline 0800 2452325, in den Touristinformationen, online auf www.bridge-of-fashion.de und an der Tageskasse

Text: Karin Höll / Usedom Baltic Fashion

Foto: © Acksteiner Events (o.), Karin Höll (u.)

Datum: 13.06.2012

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.
Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)