Maritime Veranstaltungen an der Ostseeküste

Maritime Veranstaltungen an der Ostseeküste
Maritime Veranstaltungen an der Ostseeküste
(3) Bewertungen: 2

Ueckermünder Haff-Sail im Aufwind

Ostseeküste, Ostseeurlaub und maritime Erlebnisse sind unverzichtbarer Bestandteil des Lebens an der Küste. Auch an der Ostseeküste war sie zu beobachten, die erstaunliche Renaissance der Windjammer und Traditionssegler, die die zahlreichen maritimen Feste an der Ostseeküste dominieren. Sie sind die Bühne für die Vollschiffe, Barkentinen oder Schoner und ziehen auch in Deutschland ein begeistertes Publikum an. Mehrere große maritime Ereignisse haben sich an der deutschen Ostseeküste etabliert. In zeitlicher Abfolge sind das die Kieler Woche, die Warnemünder Woche sowie die Hanse Sail in Rostock. Für mehrere Tage oder auch für eine ganze Woche werden die Häfen zur stimmungsvollen Kulissen für maritime Volksfeste. Einige von ihnen sind erst in den letzten zwanzig Jahren nach 1990 entstanden und offenbaren oft verborgene Reize der Küste und des Hinterlandes. Dazu gehört an vorderster Stelle die Haff-Sail in Ueckermünde. Das Bad an der Südküste des Stettiner Haffs mit seinem malerischen Hafen legt Wert auf den direkten Bezug zur maritimen Wirtschaft sowie die Einbindung einer Vielzahl von Vereinen und anderen Trägern kultureller und sportlicher Veranstaltungen. Dadurch ist die Haff-Sail zur größten Wassersport-Veranstaltung am Stettiner Haff geworden. Höhepunkte, wie das Drachenbootfestival, die Segel- und
Opti-Regatta, der Musikschultag, das Volleyball-Turnier, das Kindersoccer-Turnier, die Rallye Stettiner Haff und der Tag der Vereine bieten großen und kleinen Besuchern Möglichkeiten zum Schauen und Mitmachen. Seit den Anfängen im Jahr 2005 sind sowohl das Aussteller- als auch das Besucherinteresse stetig gewachsen. Das bisherige Veranstaltungsgelände in der Lagunenstadt bot schließlich nicht mehr genügend Platz, so dass sich die Organisations-Crew entschloss, das maritime Fest ab 2012 in den
Ueckermünder Stadthafen mit angrenzendem Ueckerpark zu verlegen. Hier bieten sich neue reizvolle Möglichkeiten in unmittelbarer Nähe zur Ueckermünder Altstadt und die Haff-Sail wird dadurch sicher noch bunter und attraktiver. Die Organisatoren der Ueckermünder Haff-Sail vom 08. bis 10. Juni 2012 freuen sich, Partner des Projektes "Maritime Feste an Deutschlands Küsten" zu sein.

Marina Weiße Wieck Boltenhagen an der OstseeMehr Tiefgang in Boltenhagen

Boltenhagen an der westlichen Ostseeküste, an der Mecklenburger Bucht, ist eines der ältesten Seebäder Deutschlands. Mit dem Hotelkomplex westlich des Ortes entstand ein Urlauberzentrum erster Güte, ergänzt durch einen großzügigen Yachthafen. Obwohl der Hafen Schiffen mit einem Tiefgang bis zu sieben Metern offen steht, bildete die Hafeneinfahrt mit ihren nur 3,50 Tiefe dafür ein Hindernis. Nun wurde dieses Nadelöhr zumindest geweitet, oder besser vertieft. Ab sofort können Schiffe bis zu 4,50 m Tiefgang den Yachthafen in Boltenhagen anlaufen. Damit erhöht sich nicht nur der Komfort für Dauer- oder Gastlieger, sondern es werden auch neue Möglichkeiten für die Durchführung von Regatten geschaffen. Erster Nutznießer im Jahr 2012 wird die Regatta Baltic Sprint Cup sein, an der hauptsächlich internationale große Yachten teilnehmen und für die die Ausbaggerung der Hafeneinfahrt eine Voraussetzung war.

Datum: 10.01.2012

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.
Das Rigaer Jugendstilzentrum
Das Museum entstand bereits 1903 und befindet sich in der Alberta-Straße 12, die von den bekannten lettischen Architekten Konstantīns Pēkšēns und Eižens Laube entworfen wurde. In den letzten Jahren hat sich die ursprünglich begrenzte Museumssammlung in eine einzigartige Sammlung von Jugendstilobjekten mit 6.400 Exponaten verwandelt. Ein Teil der Sammlung wird im Untergeschoss des Jugendstilzentrums gezeigt, wo man sich eingehend über das Erbe der Jugendstilarchitektur in Riga informieren und die interaktiven Elementen nutzen kann.
Weihnachtszauber in Lübeck
Lübeck lädt mit seinen Weihnachtsmärkten zu einem stimmungsvollen Adventserlebnis ein und hat gleich zwei Überraschungen in petto: Das Weihnachtswunderland für Kinder zieht zum Europäischen Hansemuseum und das „Hoghehus“ am Koberg wird erstmalig zum Kunsthandwerkermarkt. Insgesamt verzaubern zehn Weihnachtswelten die Gäste der Weihnachtsstadt, wir wünschen viel Spaß!

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)