Ungewöhnliche Ostsee-Hochzeitstorte

Ungewöhnliche Ostsee-Hochzeitstorte
Ungewöhnliche Ostsee-Hochzeitstorte
(3.8) Bewertungen: 4

Hochzeit und Ostsee - für immer mehr Brautpaare gehören diese Begriffe zusammen. Dabei sind es nicht nur die Einwohner der Urlaubsländer Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, die ihre Hochzeit an der Ostsee feiern. Gerade Feriengäste nutzen ihren Ostseeurlaub, um zu heiraten und ihre Flitterwochen am Strand zu verbringen. Heiratswillige finden entlang der Ostseeküste zahlreiche besondere Plätze, um den Bund fürs Leben zu schließen. Romantische Schlösser, traditionelle oder auch moderne Schiffe, die die Hochzeitsgesellschaften aufs Wasser bringen, ehemalige Rettungstürme, der Ostseestrand selbst und natürlich die Leuchttürme. Leuchttürme scheinen es den Brautpaaren ganz besonders angetan zu haben, bieten sie mit ihrem Rundumblick doch auch eine herrliche Kulisse für das Ja-Wort.

Passend zum Thema Heiraten und Meer haben wir für Sie etwas ganz Besonderes entdeckt, wie Sie auf dem Foto sehen können: eine Hochzeitstorte, die Brautpaar und Ostseeurlaub als Bild vereint. Die Bäckerin Marina hat die Hochzeitstorte mit viel Liebe zum Detail geschaffen und erzählt auf Ihrer Homepage (http://www.birthday-cakes.com.au/174/2010-0064/ocean-themed-wedding-cake.htmll) auch die dazugehörige Geschichte: Das Brautpaar hat bereits im Kindesalter gemeinsam in einer Badewanne geplantscht. So wurde das Wasser für sie zum Synomym der Zweisamkeit. Marina hat die Hochzeitstorte aus Marshmallow-Fondant gezaubert, das sich gut einfärben lässt und formbar ist. Wie bei allen ihren Torten ist die Liebe zum Detail unübersehbar: Hochzeitskleid und Smoking, der Brautstrauß, die Wellen...und statt Turteltauben sind stilecht Möwen zu sehen. Die Delfine passen zugegebenermaßen nicht zur Ostsee, aber dieses Detail ist Marinas Wohnort Sydney (Hotels Sydney) geschuldet.

Vielleicht findet sich auch unter unseren Lesern ein Paar, dass sich im Ostseeurlaub kennen gelernt und hier den Bund für's Leben geschlossen hat? Schreiben Sie uns, wir stellen Sie gern vor.

Text: Karin Höll

Foto: © Marina Naidion

Datum: 12.06.2012

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.
Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)