Gesundheitsurlaub im Ostseeheilbad Großenbrode

Gesundheitsurlaub im Ostseeheilbad Großenbrode
Gesundheitsurlaub im Ostseeheilbad Großenbrode

Das Ostseeheilbad Großenbrode, kurz vor der Fehmarnsund-Querung zur Insel Fehmarn an der Lübecker Bucht gelegen, bietet ideale Voraussetzungen für einen Kur- und Wellness-Aufenthalt an der Ostsee.

(sh-na) An der äußersten Spitze der Lübecker Bucht, an drei Seiten von Wasser umgeben, erholen sich Urlauber in einem der sonnenreichsten und zugleich regenärmsten Gebiete Deutschlands: Großenbrode bietet mit mildem Reizklima und landschaftlicher Schönheit beste Voraussetzungen für gesunde Ferien. Kantige, der Ostsee trotzende Steilufer und sanft geschwungene Deiche sind an der 15 Kilometer langen Küste ebenso zu finden wie der außergewöhnlich feinsandige und flache Südstrand, der das Ostseeheilbad über eine Länge von 1,5 Kilometern säumt.

Promenade und Seemole laden nach einer Anwendung im Kurmittelcentrum zum Flanieren ein und auf dem umfangreichen Veranstaltungsprogramm stehen Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen, Mal- und Zeichenkurse oder Strandgymnastik.

Zugelassen für alle Kassen und damit beihilfefähig bietet das moderne Kurmittelcentrum am Südstrand viele Arten von Behandlungen, wie z.B. Massagen, Packungen, Krankengymnastik, medizinische Bäder und Inhalation. Im 30° C warmen Bewegungsbad spüren Gäste den heilenden Effekt des Meerwassers und wer täglich zehn Minuten die saubere, salzige Luft inhaliert, kann wieder durchatmen. Das milde Reizklima bietet vor allem bei Haut- und Atemwegserkrankungen Linderung und Heilung. Nicht umsonst wurde Großenbrode 1997 mit dem Qualitätsgütesiegel "Kuren mit Heilmitteln aus Schleswig-Holstein" ausgezeichnet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Kurverwaltung Großenbrode, Tel.: 04367-997113, info@grossenbrode.de, www.grossenbrode. Informationen zu gesundheitstouristischen Angeboten von der Kur bis zum Wellnessurlaub im Land zwischen den Meeren gibt der Heilbäderverband Schleswig-Holstein, Tel. 0431-2108838, info@heilbaederverband-sh.de, www.heilbaederverband-sh.de.

Text: Heilbäderverband Schleswig-Holstein e.V.

Datum: 29.06.2012

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.
Das Rigaer Jugendstilzentrum
Das Museum entstand bereits 1903 und befindet sich in der Alberta-Straße 12, die von den bekannten lettischen Architekten Konstantīns Pēkšēns und Eižens Laube entworfen wurde. In den letzten Jahren hat sich die ursprünglich begrenzte Museumssammlung in eine einzigartige Sammlung von Jugendstilobjekten mit 6.400 Exponaten verwandelt. Ein Teil der Sammlung wird im Untergeschoss des Jugendstilzentrums gezeigt, wo man sich eingehend über das Erbe der Jugendstilarchitektur in Riga informieren und die interaktiven Elementen nutzen kann.
Weihnachtszauber in Lübeck
Lübeck lädt mit seinen Weihnachtsmärkten zu einem stimmungsvollen Adventserlebnis ein und hat gleich zwei Überraschungen in petto: Das Weihnachtswunderland für Kinder zieht zum Europäischen Hansemuseum und das „Hoghehus“ am Koberg wird erstmalig zum Kunsthandwerkermarkt. Insgesamt verzaubern zehn Weihnachtswelten die Gäste der Weihnachtsstadt, wir wünschen viel Spaß!

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)