Ihre Werbung auf ostsee-netz

Ihre Werbung auf ostsee-netz.de Ihre Werbung auf ostsee-netz.de

Auf dem Urlaubsportal www.ostsee-netz.de können Sie als Anbieter von Übernachtsmöglichkeiten Ihre Angebote auf unterschiedliche Weise offerieren. Die Laufzeit aller Werbemöglichkeiten beträgt 12 Monate ohne automatische Verlängerung. Die verschiedenen Inseratsmöglichkeiten und Preise entnehmen Sie bitte unseren Mediadaten (Danske mediedata, Struktura i ceny po polsku). Die vertraglichen Grundlagen finden Sie in unseren AGB.

Preise Bannerwerbung

Möglichkeiten & Preise

Im folgenden finden Sie eine kurze Zusammenfassung der Werbemöglichkeiten auf diesem Ostsee-Portal. Für Ihre gezielte...
AGB Werbung

AGB Werbung

Die nachfolgenden Bedingungen werden vom Auftraggeber mit der Auftragserteilung anerkannt und sind Bestandteil des Auftrages. Etwaige allgemeine...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

120 Jahre Stadt Sopot (Zoppot)
Polens größtes und bekanntestes Seebad ist auch eines der ältesten. Bereits 1823 begann in diesem ehemaligen Fischerdorf aus dem 12. Jahrhundert der Badebetrieb, daraufhin wuchs der Ort, der lange zum benachbarten Danzig (Gdańsk), danach zum Deutschen Reich gehörte, allmählich zum mondänen Seebad heran.
USEDOM exclusiv wieder erschienen
Nach zwei ausgefallenen Ausgaben ist Anfang Juli die Sommerausgabe des Vierteljahresmagazins USEDOM exclusiv in den Touristinformationen und anderen Stellen erhältlich. Der Spruch auf dem Titel bringt es auf den Punkt. Die Gäste wollen wieder das Meer genießen. Und sie tun es in einem Maße, der die zurückliegenden schwierigen Monate fast vergessen lässt.
Neue Zufahrten auf die Insel Usedom
Alle drei Zufahrten auf die Insel Usedom entwickeln sich in den Sommermonaten zu Nadelöhren für den Autoverkehr: von Westen über Wolgast (B 111) und über Anklam-Usedom (B 110), von Osten über das polnische Swinemünde. Zwei neue Verkehrsprojekte werden Entlastung bringen.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)