Foto-Wanderausstellung in Usedomer Bernsteinbädern

Foto-Wanderausstellung in Usedomer Bernsteinbädern
Blick zum Höft - Bank am Friedhofsberg Ückeritz

Die Usedomer Bernsteinbäder feiern in diesem Jahr zum 10. Mal ihre Bernsteinwoche vom 31. März bis zum 7. April 2018. Sie beginnt mit einer Radtour zur Ausstellungseröffnung der „etwas anderen Foto-Wanderausstellung“, die in diesem Jahr unter dem Motto „Geheimtipps der Usedomer Bernsteinbäder“ steht. Oftmals nur wenige Meter von den bekannten touristischen Anziehungspunkten befinden sich Orte, die entdeckt werden müssen, weil sie wunderschöne und manchmal überraschende Ausblicke auf die Landschaft und das Leben in den Bernsteinbädern bieten. Die Seebäder Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz laden ihre Gäste und Einwohner dazu ein, ihre Urlaubs- und Wohnorte neu und einmal anders zu entdecken. Wunderschöne Fotos sind entstanden – auch mit Hilfe der Hobby-Fotografen Susan Deckert, Sebastian Werner und Inselfotograf Andreas Dumke.

Mit einer gemeinsamen Radtour unter Führung von Herrn Pfennig wird am Ostersamstag (31.03.2018) diese Ausstellung der Bernsteinbäder eröffnet. Diese startet im Seebad Zempin um 10.00 Uhr am Fremdenverkehrsamt. Wunderschöne Motive aus Zempin sind an den Ausstellungsstandorten am Fremdenverkehrsamt, am Kurplatz und an „Uns olle Schaul“ in der Fischerstraße 11 zu sehen. Weiter geht die Tour nach Koserow – Treffpunkt hier ist 10.20 Uhr an der Kurverwaltung. Das Ostseebad Koserow stellt insgesamt neun Motive an den Standorten Seebrückenvorplatz, Kurplatz und an den Bootshäfen am Achterwasser aus.

Um 10.40 Uhr können sich die Mitfahrer am Haus des Gastes in Kölpinsee einfinden, die erst ab hier starten möchten. Das Seebad Loddin/Kölpinsee zeigt am Festplatz am Loddiner Hafen, auf dem Fischereigelände am Strandvorplatz in Kölpinsee und auf dem Mehrgenerationenspielplatz insgesamt neun schöne Fotomotive. Zum Abschluss der Eröffnungs-Radtour fahren die Teilnehmer in das Ostseebad Ückeritz und treffen sich um 11.00 Uhr am „Haus des Gastes“. Von hier aus geht es dann zu den Ückeritzer Standorten am Bahnhof, am alten Kurplatz, in der Hauptstraße an der alten Eiche, am Hauptstrand und an beiden Achterwasser-Häfen. Interessenten für diese Radtour können sich bis einen Tag zuvor in den Touristinformationen der Bernsteinbäder anmelden. Informationsflyer zur Ausstellung und zu den Motiven sind in den Touristinformationen und direkt an den Standorten der Bilder zu finden.

Die mit der Eröffnungs-Radtour beginnende diesjährige Jubiläums-Bernsteinwoche hält vom 31.03.2018 bis zum 07.04.2018 täglich viele Veranstaltungen bereit, bei denen der Bernstein im Mittelpunkt steht. Das Programm reicht von Wanderungen, Vorträgen und Lesungen über Bernsteinsuche und -schleifen bis zu Musik- und Kinderveranstaltungen.

Den Abschluss der diesjährigen Bernsteinwoche feiern die Bernsteinbäder am Samstag, dem 7. April 2018 im Seebad Zempin mit dem Bernsteinfest ab 15.00 Uhr auf dem Kurplatz. Unsere amtierende Bernsteinprinzessin Annabell hat alle Bernsteinprinzessinnen aus den letzten zehn Jahren zum „Gipfeltreffen“ eingeladen – es wird also „märchenhaft“! Die Gäste erwartet u.a. Live-Musik von und mit der Gruppe „SOWARES“, Spiel und Spaß für die ganze Familie, u.a. mit Kinderschminken und einer Mal- und Bastelstraße. Ein Tagesfeuerwerk begeistert um 17.30 Uhr alle Zuschauer. Ausführliche Informationen rund um die Fotoausstellung und die 10. Bernsteinwoche gibt es in den Touristinformationen und auf www.usedomer-bernsteinbaeder.de.

Text: Kristin Kulz / Fremdenverkehrsamt Zempin
Foto © Sebastian Werner

Übrigens: Die Bernsteinprinzessin Annabell Janisch ziert auch den Titel der Frühjahrsausgabe 2018 von USEDOM exclusiv.

Datum: 19.03.2018

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neue Attraktion: Die Dünenpromenade
Während die Dünen durch Einwirkung der Natur entstanden – und neu entstehen, hat bei den meisten der heutigen Dünen an der Ostseeküste der Mensch nachgeholfen. Sie wurden entweder künstlich angelegt oder bewusst erhöht und verbreitert, denn die Dünen sind ein wichtiger Bestandteil des Hochwasserschutzes.
Kaltbaden in Helsingborg
Die südschwedische Stadt am Öresund sieht sich als die heimliche Hauptstadt der Kaltbadehäuser und möchte künftig auch in der Nebensaison den Kreislauf auf kreative Art und Weise ankurbeln. Entlang der gesamten schwedischen Küste gibt es rund 50 Kaltbadehäuser mit je einer Sauna und Duschen für Damen und Herren.
Winter in Estland
Estland, das sind die weitläufigen unberührten Landschaften südlich des Finnischen Meerbusens am östlichen Ende der Ostsee, die hier in jedem Winter großflächig von Eis bedeckt ist. Sie bieten zahlreiche Möglichkeiten für Aktivurlaub an der Ostsee.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)