Ostern in Lübeck und Travemünde

Das Segelschiff Passat im Hafen von Travemünde
Das Segelschiff Passat im Hafen von Travemünde
(5) Bewertungen: 1

Die alte Hansestadt mit ihrem Hafen- und Badevorort gehört zu den beliebtesten Urlaubs- und Ausflugszielen an der gesamten Ostseeküste. Gerade die Vielfalt des touristischen Angebots zieht jährlich viele tausende Gäste in den Doppelort an der Trave und ihre Mündung. Die Stadt Lübeck mit ihrer hanseatischen Tradition und dem Status als Welterbe bietet Einblicke in europäische Geschichte, vor allem im Ostseeraum. Travemünde, das Tor Lübecks zur Ostsee, ist Hafen und Ostseebadeort gleichermaßen.
Natürlich steht die Lübecker Bucht mit ihren Sommermöglichkeiten an der Spitze bei den Lieblingsjahreszeiten. Aber Lübeck und Travemünde sind zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Das beste Beispiel dafür ist die bevorstehende Osterzeit, die traditionell den ersten Urlaubshöhepunkt im Jahr darstellt. Für 2012 haben Lübeck und Travemünde wieder ein spezielles Osterprogramm im Angebot.

Ausstellung im Schuppen 6 an der Untertrave / Drehbrücke

Schon vor dem eigentlichen Osterfest stimmen die Handwerker die Besucher der Travestadt darauf ein. Am 17. und 18. März 2012 präsentiert sich der liebevoll gestaltete Ostermarkt in Schuppen 6, An der Untertrave 39. Hier zeigen rund 35 Kunsthandwerker ihr kreatives Schaffen und sorgen für bunte Frühlingsboten. Neben kunstvoll bemalten, gekratzten und gebohrten Hühner-, Gänse- und Holzeiern gibt es auch unbehandelte Eier, vom Straußen- bis zum Wachtelei zu bewundern. Vor Ort zeigen viele Künstler, wie sie die verschiedenen Eier bearbeiten. Neben diesen verschiedensten Techniken der Eiermalerei werden auch Keramik, österliche Blumengestecke, Schmuck, Aquarelle, dänische Stickerei, Holzarbeiten und vieles mehr präsentiert. Der Eintritt beträgt € 2,-. Kinder haben freien Eintritt. Viel Spaß!

Buntes Osterwochenende mit Osterfeuer in Travemünde, 06. - 09. April

Für das Osterwochenende haben die Stadtväter schönes Wetter bestellt, zumindest im Vergleich zu kalten Vorjahreswinter sollte Petrus es in diesem Jahr besser mit uns meinen. Für das lange Osterwochenende lädt Sie das Ostseebad Travemünde ein. Von Karfreitag bis Ostermontag wird im Brügmanngarten ein Fest für die ganze Familie mit tollen Spielaktionen für Kinder den Hauptanziehungspunkt bilden. Natürlich darf auch der Osterhase persönlich nicht fehlen. Er besucht den Brügmanngarten und unternimmt lustige Malaktionen mit den Kindern, erzählt spannende Ostergeschichten und wetteifert mit den kleinen Besuchern beim Sackhüpfen und Eierlaufen. Ein musikalisches Programm mit Livebands auf der Bühne im Brügmanngarten rundet das familienfreundliche Angebot ab. Tipp: Am Sonnabend lädt ein großes Osterfeuer am Strand mit Osterandacht (19 Uhr) und BBQ zu Romantik und Genuss mit einmaligem Meerblick ein.

Das Osterfest ist die beste Gelegenheit, die Vorzüge von Lübeck-Travemünde zu testen, um dann bei späterer Gelegenheit wiederzukommen und die sommerlichen Aktivitäten zu nutzen, so wie es jährlich viele tausend Besucher machen. Hier können Sie eine Unterkunft direkt buchen.

nordlicht verlag / Quelle Lübeck-Travemünde Marketing

Foto: © Hans-Wedig Müller / www.luebeck-tourismus.de

Datum: 02.03.2012

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)