Sonderöffnung im Doberaner Münster

Sonderöffnung im Doberaner Münster
Sonderöffnung im Doberaner Münster
(5) Bewertungen: 1

(Bad Doberan) Das Doberaner Münster einmal anders erleben…Diese Möglichkeit bietet der Münsterbauverein Bad Doberan e.V. in Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde am Sonntag, dem 27. März 2011 in der Zeit von 11.00 Uhr bis 16.30 Uhr allen Besuchern. An diesem Tag werden Räume und Bereiche im Doberaner Münster, die sonst den Besuchern nicht zugänglich sind, geöffnet und erlebbar gemacht. Einen Blick von der Orgelempore ins Münster beispielsweise, oder einen Blick in die Gruft der Herzog-Adolf-Friedrich-Kapelle bekommt man nicht alle Tage!

Ehrenamtliche Münsterführer, Freunde und Mitglieder des Münsterbauvereins geben an diesem Tag in verschiedenen Bereichen des Münsters Auskunft und beantworten Fragen der Besucher. Der Zugang zu Dachgewölbe und Glocken und zur Bibliothek sowie ein Blick ins restaurierte Beinhaus sind in dieser Zeit ebenfalls möglich. Um 11.00 Uhr und 14.00 Uhr finden Führungsrundgänge (auch Führungen für Kinder) und um 12.00 Uhr, 13.00 Uhr und 15.00 Uhr Führungen ins Dachgewölbe statt.

Der Tag findet um 17.00 Uhr seinen Höhepunkt mit der Premiere des Films „Perle der Backsteingotik – Das Münster Bad Doberan“ im Kino am Kamp. Der 30minütige Film von Katja Voget informiert über Geschichte, Architektur, Ausstattung und Bedeutung sowie die ursprüngliche und aktuelle Nutzung des Doberaner Münsters. Der Besichtigungsbeitrag von 2,- € pro Person für alle Angebote in Münster mit Dachbereich, Kurzführungen und Beinhaus, mit Kinoveranstaltung insgesamt 3,- € pro Person (nur Kinobesuch: 2,00 Euro) wird für den bevorstehenden Glocken-Neuguss verwendet. Weitere Informationen im Internet unter www.muenster-doberan.de oder Tel. 038203-62716.

Text: Andrea Tädcke/Münsterbauverein e.V. Bad Doberan

Ferienwohnung Bad Doberan

Foto: © Doberaner Münster

Datum: 07.03.2011

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.
Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.
Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)