Europäische Route der Backsteingotik

Europäische Route der Backsteingotik
Europäische Route der Backsteingotik
(4) Bewertungen: 1

Das Doberaner Münster ist eines der beeindruckendsten Backsteinbauten in Norddeutschland, kein Ostsee-Urlauber, der seine Ferien in Mecklenburg verbringt, sollte sich dieses imposante Ausflugsziel entgehen lassen. Das Doberaner Münster gehört mit zur Europäischen Route der Backsteingotik, einem Zusammenschluss von Ostsee-nahen Städten und Orten, die über die regionaltypische Backsteinbauweise informieren. Jetzt ist ein neuer Reiseführer "Entlang der Europäischen Route der Backsteingotik" mit zahlreichen Ausflugszielen in Backsteinbauweise erschienen, der unter anderem in Bad Doberan erhältlich ist (Hotels Doberan).

(Bad Doberan) Der Verein „Europäische Route der Backsteingotik e. V.“ (EuRoB) – eine kulturtouristische Route und ein Städtenetzwerk über mehrere Landesgrenzen hinweg – stellt den Reiseführer „Entlang der Europäischen Route der Backsteingotik“ vor. 28 Mitgliedsstädte und -regionen aus Deutschland, Dänemark und Polen werden mit ihren backsteingotischen Highlights ausführlich vorgestellt, zusammen mit weiteren touristischen Angeboten. Besonders in den nördlichen Gegenden Deutschlands und Polens sowie im Baltikum und in Skandinavien begleitet die Backsteingotik den Reisenden auf Schritt und Tritt. Kirchen und Klöster, Rat- und Bürgerhäuser, Tore, Stadtmauern und Türme von unvergleichlicher Schönheit und Jahrhunderte alt sind hier, wo die mächtige Hanse einst das Leben prägte, allgegenwärtig.

Die Europäische Route der Backsteingotik verbindet diese Perlen des Mittelalters und der Hansezeit. Der Verein „Europäische Route der Backsteingotik e. V.“ wurde im September 2007 gegründet. Zu den Mitgliedern der Route gehören 28 Städte und Regionen aus drei Ländern – Dänemark, Deutschland und Polen, darunter auch Bad Doberan mit dem Münster, dem Beinhaus, dem ehemaligen Wirtschaftsgebäude, dem Kornhaus, der Klostermauer und weiterer backsteingotischer Bauten in der Klosteranlage.

Der neue, 60 Seiten starke Reiseführer „Entlang der Europäischen Route der Backsteingotik“ stellt alle Mitgliedsstädte und -regionen ausführlich vor – angefangen von ihren backsteingotischen Höhepunkten bis hin zu weiteren kulturtouristischen Angeboten wie Museen, Veranstaltungen, Natur und Sport. Der Reiseführer bietet für jeden kulturinteressierten Reisenden etwas und ist ab sofort im Doberaner Münster und in der Touristinformation Bad Doberan gegen eine Schutzgebühr von einem Euro erhältlich.

Text: Evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Bad Doberan

Foto: © Evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Bad Doberan

Datum: 02.11.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)