Europäische Route der Backsteingotik

Europäische Route der Backsteingotik
Europäische Route der Backsteingotik
(4) Bewertungen: 1

Das Doberaner Münster ist eines der beeindruckendsten Backsteinbauten in Norddeutschland, kein Ostsee-Urlauber, der seine Ferien in Mecklenburg verbringt, sollte sich dieses imposante Ausflugsziel entgehen lassen. Das Doberaner Münster gehört mit zur Europäischen Route der Backsteingotik, einem Zusammenschluss von Ostsee-nahen Städten und Orten, die über die regionaltypische Backsteinbauweise informieren. Jetzt ist ein neuer Reiseführer "Entlang der Europäischen Route der Backsteingotik" mit zahlreichen Ausflugszielen in Backsteinbauweise erschienen, der unter anderem in Bad Doberan erhältlich ist (Hotels Doberan).

(Bad Doberan) Der Verein „Europäische Route der Backsteingotik e. V.“ (EuRoB) – eine kulturtouristische Route und ein Städtenetzwerk über mehrere Landesgrenzen hinweg – stellt den Reiseführer „Entlang der Europäischen Route der Backsteingotik“ vor. 28 Mitgliedsstädte und -regionen aus Deutschland, Dänemark und Polen werden mit ihren backsteingotischen Highlights ausführlich vorgestellt, zusammen mit weiteren touristischen Angeboten. Besonders in den nördlichen Gegenden Deutschlands und Polens sowie im Baltikum und in Skandinavien begleitet die Backsteingotik den Reisenden auf Schritt und Tritt. Kirchen und Klöster, Rat- und Bürgerhäuser, Tore, Stadtmauern und Türme von unvergleichlicher Schönheit und Jahrhunderte alt sind hier, wo die mächtige Hanse einst das Leben prägte, allgegenwärtig.

Die Europäische Route der Backsteingotik verbindet diese Perlen des Mittelalters und der Hansezeit. Der Verein „Europäische Route der Backsteingotik e. V.“ wurde im September 2007 gegründet. Zu den Mitgliedern der Route gehören 28 Städte und Regionen aus drei Ländern – Dänemark, Deutschland und Polen, darunter auch Bad Doberan mit dem Münster, dem Beinhaus, dem ehemaligen Wirtschaftsgebäude, dem Kornhaus, der Klostermauer und weiterer backsteingotischer Bauten in der Klosteranlage.

Der neue, 60 Seiten starke Reiseführer „Entlang der Europäischen Route der Backsteingotik“ stellt alle Mitgliedsstädte und -regionen ausführlich vor – angefangen von ihren backsteingotischen Höhepunkten bis hin zu weiteren kulturtouristischen Angeboten wie Museen, Veranstaltungen, Natur und Sport. Der Reiseführer bietet für jeden kulturinteressierten Reisenden etwas und ist ab sofort im Doberaner Münster und in der Touristinformation Bad Doberan gegen eine Schutzgebühr von einem Euro erhältlich.

Text: Evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Bad Doberan

Foto: © Evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Bad Doberan

Datum: 02.11.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Die Tallinn Card
Die Republik Estland ist insgesamt ein immer beliebter werdendes Touristenziel an der Ostsee. An vorderster Stelle steht immer noch die traditionsreiche Hauptstadt Tallinn, die in diesem Jahr ihr 800-jähriges Bestehen feiert. Die Tallinn Card gestaltet den Aufenthalt komfortabler und erleichtert die Bewegung innerhalb der Stadt.
Kunst und Nationalstolz – das estnische Liederfest
Estland stand wie die Nachbarstaaten Lettland und Litauen lange unter russischer Herrschaft. Das Massensingen gibt es dort seit 1869 als Ausdruck des Strebens nach Unabhängigkeit. Bis heute ist diese Tradition bewahrt worden und hat sich zu einem weltweit beachteten Ereignis entwickelt.
Öresund: Angeln mit Naturgenuss
Die Öresund-Region mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, der südschwedischen Großstadt Malmö sowie ihrem dänisch-schwedischen Umland entwickelte sich besonders seit der Eröffnung der Öresundbrücke im Jahr 2000 zu einer der dynamischsten Wachstumsregionen im Ostseeraum mit knapp vier Millionen Einwohnern.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)