Robben-Expeditionen Ostsee

Robben-Expeditionen Ostsee Insel Rügen
Kegelrobbe in der Ostsee vor der Insel Rügen
(5) Bewertungen: 2

Kegelrobben sind in der südlichen Ostsee wieder häufiger zu beobachten. Für Ostsee-Urlauber, die ihre Ferien in Mecklenburg-Vorpommern verbringen, sind Beobachtungen von Robben ein besonderes Erlebnis. Auf der Insel Rügen werden jetzt Robben-Expeditionen angeboten, die ein Beobachten der Meeressäuger aus nächster Nähe ermöglichen (Ferienhaus Rügen).

(Insel Rügen) Die Weiße Flotte bietet am 5., 12. und 19. Dezember 2009 Robben-Touren an, bei denen die Gäste selbst Teil eines wissenschaftlichen Teams werden können, welches das Leben der Robben erforscht. Die vierstündigen Seereisen starten jeweils um 10.30 Uhr im Hafen von Lauterbach. Der Biologe Florian Hoffmann, Leiter der Agentur "Discover Rügen", nimmt die angehenden Urlaubsranger mit an Bord. Er spricht über die Biologie der Tiere, die historische Entwicklung der Kegelrobben in der Ostsee und über die Bedeutung wissenschaftlich systematischer Beobachtungen. Die Gäste haben mit etwas Glück die Möglichkeit, Robben in freier Natur zu erleben und werden auf anschauliche Art und Weise in die Tierbeobachtung einbezogen. "Alle Daten werden dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) und dem Amt für das Biosphärenreservat Südost Rügen zur Auswertung zur Verfügung gestellt", erklärte Hoffmann.

Die Rückkehr der Robben in die Region ist den Wissenschaftlern zufolge eine kleine Sensation. Erstmalig sei zu beobachten, dass eine in der südlichen Ostsee bereits verschwundene Säugetier-Art ihren ursprünglichen Lebensraum wieder zurückerobert. Auch die Anzahl der Kegelrobben rund um Rügen hat laut Zählungen der Behörden in den letzten Jahren zugenommen. Florian Hoffmann und sein Urlaubsranger-Team leisten mit der Datenerfassung einen wichtigen Beitrag, um genauere Aussagen über die Größe und die Entwicklung der Population zu erhalten.

Den drei Dezemberterminen für Touristen sollen bei Erfolg ab 2010 eventuell regelmäßige Robbenexpeditionen folgen.

Die Robben-Touren können für 19,90 Euro pro Person oder zwölf Euro pro Kind (bis zwölf Jahre) direkt bei der Weißen Flotte gebucht werden (Tel. 03831 26810).

Das neue Angebot der Weißen Flotte ist das zweite in Mecklenburg-Vorpommern, das sich mit der Beobachtung von Robben beschäftigt. In Warnemünde lädt eine 60 mal 40 Meter große schwimmende Forschungsanlage dazu ein, die Tiere zu beobachten, sie zu füttern und mit ihnen zu schwimmen.

Text: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Foto: © F. Nessler, Bildarchiv Amt für das Biosphärenreservat Südost-Rügen

Datum: 26.11.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Kein Winterschlaf für die Sandskulpturen
Sie sind immer wieder faszinierend, die kunstvoll geschaffenen Figuren aus Sand. Und in keiner Weise vergleichbar mit den selbst gebauten „Sandburgen“ am Ostseestrand. Professionalität und besonderer Sand sind die Voraussetzungen.
Dänemarks schönste Weihnachtsmärkte
Die für viele schönste Jahreszeit empfängt die Menschen mit viel Licht in der Dunkelheit. Dazu gehören auch die traditionellen Weihnachtsmärkte in zahlreichen dänischen Städten an der Ostsee oder in deren Nähe.
Kunst und Kultur im Rostocker Zoo
Der Rostocker Zoo ist nicht nur einer der ältesten seiner Art, sondern wurde von Beginn an in die Landschaft eingepasst. Nach und nach kamen auch Kunstwerke hinzu, die die Tierwelt der Anlage darstellen. Der Rostocker Zooverein hat nun eine neue Ausstellung zu diesem Thema initiiert.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)