Golf-Urlaub Ostsee

Golf-Urlaub Ostsee
Golf-Urlaub Ostsee
(5) Bewertungen: 1

Golf Urlaub an der Ostsee ist bei Golfern aus Deutschland, Dänemark und Schweden sehr beliebt. Die Urlaubsländer Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein bieten mit ihren natürlichen Ressourcen ideale Bedingungen für Golfspieler an der Ostsee. Unter den Golfern sind dabei die Golfplätze mit direktem Blick auf die Ostsee besonders begehrt.

Das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern mit seinen Ferienregionen an der Ostsee und in der Mecklenburgischen Seenplatte bietet Golfern für ihren Urlaub insgesamt 15 Golfanlagen mit 18 Plätzen. In 2009 soll auch noch ein neuer Golfplatz in Korswandt auf der Ostsee-Insel Usedom eröffnen. Auf der Insel Usedom können Golfer dann unter zwei Plätzen wählen. Ein dritter Golfplatz in Lütow auf Usedom ist in Planung.

Ganz neu ist der Golfplatz im Seebad Warnemünde vor den Toren Rostocks, der jetzt eröffnet wurde. Neben den Einwohnern der Ferienregion Rostock-Warnemünde und den Golf-Touristen aus Deutschland ist der Golfplatz in Warnemünde auch gerade für Urlauber aus Dänemark und Schweden von besonderem Interesse. Die Fährlinien zwischen Rostock und Dänemark bzw. Schweden bieten eine schnelle und stressfreie Anreise und sind auch für eine Kurzreise nach Deutschland bestens geeignet.

(Rostock) In unmittelbarer Nähe zur Ostsee ist am 6. Juni 2009 die Golfanlage Warnemünde mit einem "Charity-Turnier" zugunsten der Uwe Seeler Stiftung eröffnet worden. Das westlich von Rostocks Seebad Warnemünde gelegene 130 Hektar große Areal mit 27 Löchern ist ganzjährig bespielbar und steht auch Nicht-Mitgliedern und Touristen offen.

"Rostock mit fast 1,5 Millionen Übernachtungen pro Jahr ist der richtige Ort für einen neuen Golfplatz, der auch auf das touristische Golfen setzt", sagte Bernd Fischer, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern. Durch die Nähe der Anlage zum Rostocker Fährhafen und zu den Bundesautobahnen 19 und 20 könne dieser insbesondere für Golfspieler aus Skandinavien sowie aus den Regionen Hamburg und Berlin eine interessante Option sein.

Die 27-Loch-Golfanlage ist so angelegt, dass drei verschiedene 18-Loch-Golfplätze kombiniert werden können. Ein Sechs-Loch-Kurzplatz ist auch ohne Platzreife bespielbar. Projektiert wurde die im Einklang mit den natürlichen Gegebenheiten erbaute Anlage vom kanadischen Golfplatzarchitekten David John Krause. Neben überdachten Abschlagplätzen stehen den Golfern ein Restaurant sowie ein Golfshop zur Verfügung. Kostenloses Probegolfen soll potenzielle Golfer anlocken. Daneben werden Schuppergolf- und Platzreifekurse angeboten.

Die Zahl der in Mecklenburg-Vorpommern golfenden Schweden und Dänen ist in den vergangenen Jahren ebenso gestiegen wie die der Golftouristen überhaupt. Wurden 2006 noch rund 260.000 Übernachtungen von Golfspielern im Nordosten gezählt, waren es im vergangenen Jahr bereits 380.000 Übernachtungen. Mit 48 Prozent kann fast die Hälfte aller im Nordosten gespielten Runden Touristen zugeordnet werden. Dabei wird von den Golftouristen die Vor- und Nachsaison bevorzugt. "Die ausgezeichneten natürlichen Verhältnisse tragen zur erfreulichen Entwicklung des Golftourismus genauso bei wie das Verhältnis von Preis und Leistung", erklärte Bernd Fischer.

Text: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. / nordlicht verlag

Datum: 24.06.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Vertrautes und Unbekanntes in Kopenhagen
Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, ist eine der Ostseemetropolen. Sie zeichnet sich durch eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten aus, die wiederum eine ideale Mischung aus Tradition und Moderne darstellen.
Per Rad in und um Kiel
Kiel, die Hauptstadt von Schleswig-Holstein, ist im Höhenprofil sehr radlerfreundlich. Das begünstigt das umweltfreundliche Erkunden von Stadt und Umgebung per Rad. Dazu können außer dem eigenen Zeitplan auch geführte Touren genutzt werden.
Helsinkis Zentrum lädt ein
Helsinki, die Hauptstadt Finnlands ist einer der Ostseemetropolen und liegt unmittelbar am Ufer des Finnischen Meerbusens. Das Stadtzentrum ist vom Hafen aus sehr gut zu Fuß erreichbar. Gerade hier will die Gastronomie wieder durchstarten.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)