Naturerlebnisse hautnah im Klingberger Naturdorf

Seenlandschaft bei Scharbeutz
Natur erleben im Küstenland von Scharbeutz
(0) Bewertungen: 0

(sh-na) Wie schmeckt der Frühling, was ist Krautmetik und wie sieht die Scharbeutzer Heide jenseits der Ostsee aus? Wie schön die Natur im Achterland jenseits der Strände ist, präsentiert das Ostseebad Scharbeutz bei seiner erstmals stattfindenden Veranstaltungsreihe „Klingberger Naturdorf – Zeit für Naturerlebnisse an Wald und See“.

Während der Aktionswoche vom 9. bis 17. Mai 2009 führen zertifizierte Natur- und Landschaftsführer die Gäste durch das natürliche Schauspiel. Die Gäste erfahren dabei, wie sich aus heimischen Kräutern Hautcremes herstellen lassen und aus Ostseesteinen attraktive Schmuckstücke. Sie wandern gemeinsam am Fluss der Schwartau, um den Pönitzer See und durch die Scharbeutzer Heide. Die Natur- und Landschaftsführer schulen dabei die Wahrnehmung auf Farben und Düfte und auf das, was hinterm Strand wächst und gedeiht, auf die Tier- und Pflanzenwelt im Wald und auf der Heide. In Jahrhunderte alten Buchenwäldern laden sie große und kleine Gäste zu beruhigenden Baummediationen und stimmungsvollen Nachtwanderungen mit Fledermausbeobachtungen ein.

Zentraler Treffpunkt ist das Naturdorf am Haus des Gastes, wo das Schmieden und Schnitzen, der Pfeil- und Bogenbau oder das Brotbacken nach alter Weise ausprobiert werden kann. „Dazu Waldgesänge und Waldkino mit Naturfilmen im Grünen – die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Mitmach- und Unterhaltungsprogramm“, so Marketingleiterin Nicole Schaub aus Scharbeutz. Das Naturdorf ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Naturwoche vom 9. bis 17. Mai 2009 ist für Gäste aller Altersklassen gedacht. Für Gruppen aus Schulen und Kindergärten sind exklusive Terminabsprachen möglich. Die Naturwoche bildet den Auftakt zur Naturführungssaison mit insgesamt rund 170 Veranstaltungen. An der Aktionswoche beteiligt sind die Urlaubsorte Scharbeutz, Haffkrug und der Pönitzer Seenplatte.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Tourismus-Service Scharbeutz, Urlaubshotline 04503/770964, www.scharbeutz.de.

Text: Ostsee-Holstein-Tourismus e.V./Tourismus-Service Scharbeutz

Foto: © Tourismus-Service Scharbeutz

Datum: 29.04.2009

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Per Rad in und um Kiel
Kiel, die Hauptstadt von Schleswig-Holstein, ist im Höhenprofil sehr radlerfreundlich. Das begünstigt das umweltfreundliche Erkunden von Stadt und Umgebung per Rad. Dazu können außer dem eigenen Zeitplan auch geführte Touren genutzt werden.
Helsinkis Zentrum lädt ein
Helsinki, die Hauptstadt Finnlands ist einer der Ostseemetropolen und liegt unmittelbar am Ufer des Finnischen Meerbusens. Das Stadtzentrum ist vom Hafen aus sehr gut zu Fuß erreichbar. Gerade hier will die Gastronomie wieder durchstarten.
Neue Ziele in Estland
Auch im nördlichsten der drei baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen kehrt das normale Leben langsam zurück. Die Gastgeber sind gut darauf vorbereitet und warten mit neuen attraktiven Zielen auf.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)