Deutsch-Dänischer Radwanderführer erschienen

Radeln entlang der deutsch-dänischen Grenze (Foto: Gebietsgemeinschaft Grünes Binnenland)
Radeln entlang der deutsch-dänischen Grenze (Foto: Gebietsgemeinschaft Grünes Binnenland)

Das Land an Ostsee und Nordsee per Fahrrad erkunden! So stellen sich viele Urlauber ihren Aktiv-Urlaub an der Küste vor. Jetzt ist für das Urlaubsland zwischen Ostsee und Nordsee entlang der deutsch-dänischen Grenze der passende Radwanderführer erschienen.

(sh-na) Vom Ostseestrand zum Nordseedeich und zurück durch die landschaftlich und kultur-historisch spannende deutsch-dänische Grenzregion – Der neue deutsch-dänische Radwanderführer verbindet den Nord-Ostsee-Radweg und die Grenzroute zu einer einzigartigen, ca. 200 Kilometer langen Rundtour.

Der neue Deutsch-Dänische Radwanderführer „Nord-Ostsee-Radweg / Grenzroute“ verbindet zwei beliebte Radwanderwege im Norden Schleswig-Holsteins zu einer landschaftlich abwechslungsreichen und kultur-historisch spannenden Rundtour. Und das Beste: Radler sind hier (fast) immer mit Rückenwind unterwegs! Zwischen Flensburg an der Ostseeförde und der Wiedau-Schleuse bei Højer in Dänemark bietet die Rundtour auf dem Nord-Ostsee-Radweg und der Grenzroute viele Highlights in Natur, Kultur und Historie. Entsprechend der vorherrschenden westlichen Windrichtung ist die Tour so beschrieben, dass Radler auf dem Nord-Ostsee-Radweg, der „Expressroute“, nach Westen fahren und auf der etwa doppelt so langen Grenzroute mit dem Wind im Rücken von Westen nach Osten radeln.

Los geht es in Flensburg auf dem Nord-Ostsee-Radweg, der durch das eiszeitliche Niehuuser Tunneltal, zu der KZ Begegnungsstätte in Ladelund, den Binnendünen von Süderlügum, dem Nolde-Museum in Seebüll und zum Vogelparadies in den Rickelsbüller Koog führt. Von der Nordsee zurück nach Flensburg geht es auf der Grenzroute, einem Themenradweg zur Kulturhistorie der deutsch-dänischen Grenze. Über Dänemarks schönste Dorfstraße führt der Weg zum Schloss in Møgeltønder, nach Tønder mit seinen herrlichen Patrizierhäusern, durch weite Marsch, Heide, Geest und malerische Dörfer zurück durch das Tunneltal der Kruså zur Flensburger Förde.

Der Radführer ist beim Boyens Buchverlag erschienen. Horst-Dieter Landeck: Deutsch-Dänischer Radwanderführer, Nord-Ostsee-Radweg / Grenzroute, 100 Seiten, zahlreiche Karten im Maßstab 1:100.000, zahlreiche Farb- und historische Schwarz-Weiß Fotos, Spiralbindung, 9,90 Euro, ISBN 978-3-8042-1243-5.

Text und Foto: Schleswig-Holstein Binnenland Tourismus e.V./Gebietsgemeinschaft Grünes Binnenland

Wir haben die passende Ferienwohnung Ostsee für Sie!

Datum: 10.04.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Musikfestival mit Länderschwerpunkt Deutschland
Das Usedomer Musikfestival widmet sich seit seiner Premiere 1994 jeweils einem oder mehreren Ostseeanrainerstaaten und kann auf zahlreiche prominente Besucher aus der Reihe der Staatsoberhäupter verweisen. Immer mehr Musikliebhaber legen ihren Urlaub auf Usedom in den Zeitpunkt des Festivals im Herbst.
Deutsches Meeresmuseum im September
Das international bekannte Stralsunder Museum verfügt über die vier Standorte Meeresmuseum (im ehemaligen Katharinenkloster), Ozeaneum (im Hafengelände), Nautineum (auf der Insel Dänholm) und Natureum (am Leuchtturm Darßer Ort bei Prerow).
Hinter die Kulissen geschaut: Der Circus William
Der Circus William gastiert seit über 25 Jahren in Bansin auf der Insel Usedom. Jeden Sommer schlägt die Familie Wille das große Circus-Zelt zwischen Bansin und Heringsdorf auf. Zu den besonderen Attraktionen gehören die weißen Löwen und Tiger, von denen einige sogar gebürtige Insulaner sind.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)