Mit dem Rad Schleswig-Holstein 'erradeln'

Radler im schleswig-holsteinischen Binnenland (Foto: Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein)
Radler im schleswig-holsteinischen Binnenland (Foto: Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein)

Schleswig-Holstein, das Urlaubsland zwischen Nordsee und Ostsee, ist ein Radfahrer-Paradies schlechthin. Neben den oft bekannten Küstenradwegen gibt es auch im Binnenland sehr interessante Routen. Oder fahren Sie doch mal querdurch – von Meer zu Meer.

(sh-na) Schleswig-Holsteins Binnenland ist ein echtes Radfahrland. Der Schleswig-Holstein Binnenland Tourismus e.V. hat sein Angebot komplett auf Zweiräder ausgerichtet. Wer im Land zwischen den Meeren unterwegs ist, freut sich aber nicht nur über gut ausgebaute und ausgeschilderte Radwege und Anbindung an 8 von 12 schleswig-holsteinischen Radfernwegen, sondern auch über das beste Preis-Leistungs-Verhältnis im Urlaubsland Schleswig-Holstein.

Schleswig-Holsteins Binnenland bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bei Übernachtungsbetrieben und Gastronomie, so das Ergebnis der Landesweiten Gästebefragung in Schleswig-Holstein 2006/2007 durch das Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa GmbH (N.I.T.). Als Vorzüge des Reiseziels zwischen den Meeren nannten Urlauber die Kostengünstigkeit gegenüber den Küstenregionen und die gute Erreichbarkeit vieler Ausflugsziele. Dazu gehört auch die hervorragende Anbindung an die Radfernwege des Landes: Mit dem Mönchsweg, Wikinger-Friesen-Weg, Nordseeküstenradweg, Elberadweg, Ochsenweg, Grenzroute, Nord-Ostsee-Kanal-Route und Eider-Treene-Sorge-Radweg führen 8 der insgesamt 12 schleswig-holsteinischen Radfernwege durch das Binnenland und sind an die gut ausgebauten und ausgeschilderten Kreisradwegenetze angeschlossen.

Von Sterntouren über Etappenrouten bis zu Tagesausflügen gibt’s hier für jede Kondition und jede Urlaubsdauer das passende Angebot. Auch Radreiseveranstalter zeigen zunehmend Interesse an der Destination: „Wir konnten auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin zahlreiche Gespräche mit Radreiseveranstaltern führen, die ihr Portfolio mit den attraktiven Angeboten des Binnenlandes erweitern möchten“, so Olaf Prüß, Geschäftsführer des Schleswig-Holstein Binnenland Tourismus e.V. Bereits auf sieben Radreisemessen war der Schleswig-Holstein Binnenland Tourismus Anfang 2008 vertreten und konnte in Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Niedersachsen eine große Nachfrage nach Radfahr-Angeboten im Land zwischen den Meeren verbuchen. Insbesondere an den Radfernwegen zeigten die Besucher großes Interesse.

Einen hervorragenden Überblick über das schleswig-holsteinische Binnenland gibt die Karte „Urlaub auf zwei Rädern“, auf der alle Radfernwege, Tourist-Informationen und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Binnenlandes eingezeichnet sind. Außerdem gibt sie Infos zu den verschiedenen Regionen im Binnenland, zu besonderen Rad-Angeboten, Radfahren mit GPS sowie Pauschalangeboten. Die Broschüre ist kostenlos zu bestellen beim Schleswig-Holstein Binnenland Tourismus e.V., Große Nübelstraße 31, 25348 Glückstadt, T (0 41 24) 60 83 28, info@schleswig-holstein-binnenland.de und unter www.schleswig-holstein-binnenland.de.

Text: Schleswig-Holstein Binnenland Tourismus e.V., Foto: Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein

Ihr passende Radwander-Unkunft in Schleswig-Holstein finden Sie bei uns!

Datum: 20.03.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Musikfestival mit Länderschwerpunkt Deutschland
Das Usedomer Musikfestival widmet sich seit seiner Premiere 1994 jeweils einem oder mehreren Ostseeanrainerstaaten und kann auf zahlreiche prominente Besucher aus der Reihe der Staatsoberhäupter verweisen. Immer mehr Musikliebhaber legen ihren Urlaub auf Usedom in den Zeitpunkt des Festivals im Herbst.
Deutsches Meeresmuseum im September
Das international bekannte Stralsunder Museum verfügt über die vier Standorte Meeresmuseum (im ehemaligen Katharinenkloster), Ozeaneum (im Hafengelände), Nautineum (auf der Insel Dänholm) und Natureum (am Leuchtturm Darßer Ort bei Prerow).
Hinter die Kulissen geschaut: Der Circus William
Der Circus William gastiert seit über 25 Jahren in Bansin auf der Insel Usedom. Jeden Sommer schlägt die Familie Wille das große Circus-Zelt zwischen Bansin und Heringsdorf auf. Zu den besonderen Attraktionen gehören die weißen Löwen und Tiger, von denen einige sogar gebürtige Insulaner sind.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)