Kurze Wege vom Campingplatz zum Green mit Meerblick

Golfen an der Ostsee (Foto: Camping- und Ferienpark Wulfener Hals (VCSH))
Golfen an der Ostsee (Foto: Camping- und Ferienpark Wulfener Hals (VCSH))

(sh-na) Gute Nachrichten für Golfspieler und die, die es werden wollen: In Schleswig-Holstein, dem Land zwischen Ostsee und Nordsee, gibt es nicht nur die größte Golfplatzdichte deutschlandweit, viele Schnupperangebote, frische Seeluft und lange Sandstrände. Es gibt auch viele Campingplätze, von denen die Urlauber in kurzer Zeit „ihren“ Golfplatz erreichen. Wer also zwischen Nord- und Ostsee seinem Lieblingssport nachgehen, die Vielfalt der Golfanlagen kennen lernen oder das Golfspiel einmal ausprobieren möchte, fährt mit seinem Wohnmobil oder Caravan am besten nach Schleswig-Holstein. Einfach auf einem Campingplatz vom Verband der Campingunternehmer Schleswig-Holstein e.V. (VCSH) übernachten und sich das Golfbag schnappen, um eine Runde auf einem der attraktiven Golfplätze mit Meerblick oder im sanft hügeligen Binnenland zu spielen.

An der Nordsee befindet sich nahe der Theodor-Storm-Stadt der Husumer Campingplatz und nur wenige Kilometer davon entfernt liegt der weitläufige Golf Club Husumer Bucht. Auf dem 18-Loch-Meisterschaftsplatz sind auch Gäste herzlich willkommen, zu pitchen und zu putten und ihr Handicap zu verbessern. An der frischen Nordseeluft ein unvergessliches Erlebnis! Mehr Infos unter www.husum-camping.de oder T (0 48 41) 6 19 11.

Auch auf der Sonneninsel Fehmarn können die Urlauber golfen und campen. Der Camping- und Ferienpark Wulfener Hals grenzt genau an den 18-Loch-Platz des Golfparks Fehmarn an und hat noch dazu einen eigenen 9-Loch-Kurzlochplatz. Der Campingplatz liegt landschaftlich sehr reizvoll auf den "Wulfener Bergen" zwischen Ostsee und dem Burger Binnensee. Man hat Meerblick von fast jedem Green aus, und die salzig würzige Luft der See begleitet die Golfspieler auf jedem Fairway. Highlight ist das "Inselgrün" bei Loch neun. Der Form Fehmarns nachempfunden, ist es eine kleine "Insel auf der Insel". Eine Herausforderung für Golfer, denn das umliegende Wasser hat schon so manchen Ball verschluckt. Weitere Infos unter www.wulfenerhals.de oder T (0 43 71) 86 28 0.

Zwischen Wäldern und knickumsäumten Feldern befindet sich der Campingplatz ABC am Großensee im Kreis Stormarn. Auf der nahe gelegenen 18-Loch Golfanlage des dortigen Clubs kann man auch als Gast "Natur pur" genießen und nach erfolgreicher Runde im Golfclub-Restaurant einkehren. Infos unter www.campingplatz-abc.de oder T (0 41 54) 60 64 2.

Weitere Informationen über Campingplätze mit Golfplätzen in zwei bis fünf Kilometern Entfernung hält der VCSH Verband der Campingunternehmer Schleswig-Holstein e.V., Kiefernweg 14, 23829 Wittenborn, in seinem umfangreichen Camping-Prospekt, dem Wohnmobilführer und der speziellen Campingkarte bereit, die auf Anfrage gern kostenlos zugeschickt werden und unter www.camping-schleswig-holstein.de zur Verfügung stehen.

Text: Verband der Campingunternehmer, Foto: Camping- und Ferienpark Wulfener Hals (VCSH)

Datum: 23.07.2007

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Musikfestival mit Länderschwerpunkt Deutschland
Das Usedomer Musikfestival widmet sich seit seiner Premiere 1994 jeweils einem oder mehreren Ostseeanrainerstaaten und kann auf zahlreiche prominente Besucher aus der Reihe der Staatsoberhäupter verweisen. Immer mehr Musikliebhaber legen ihren Urlaub auf Usedom in den Zeitpunkt des Festivals im Herbst.
Deutsches Meeresmuseum im September
Das international bekannte Stralsunder Museum verfügt über die vier Standorte Meeresmuseum (im ehemaligen Katharinenkloster), Ozeaneum (im Hafengelände), Nautineum (auf der Insel Dänholm) und Natureum (am Leuchtturm Darßer Ort bei Prerow).
Hinter die Kulissen geschaut: Der Circus William
Der Circus William gastiert seit über 25 Jahren in Bansin auf der Insel Usedom. Jeden Sommer schlägt die Familie Wille das große Circus-Zelt zwischen Bansin und Heringsdorf auf. Zu den besonderen Attraktionen gehören die weißen Löwen und Tiger, von denen einige sogar gebürtige Insulaner sind.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)