Oxelösund

Blick auf Oxelösund an der schwedischen Ostseeküste Blick auf Oxelösund

Die Stadt Oxelösund an der schwedischen Ostseeküste liegt etwa 100 Kilometer südlich von Stockholm auf vorgeschobenem Posten in den Schären, den kleinen Felseninseln unmittelbar vor der Küste. Oxelösund ist praktisch die Verlängerung der nur 15 Kilometer entfernten Stadt Nyköping in Richtung Ostsee. Oxelösund hat durch Industrieansiedlung im früheren Ortszentrum ein völlig neues Stadtzentrum bekommen, welches heute ein Paradies für Shoppingtouren und Bummeln im Urlaub darstellt. Als Geste für ihre Gäste ermöglicht die Stadt Oxelösund auf ihrem gesamten Gebiet kostenloses Parken.

Die Lage mitten in den Schären macht Oxelösund zu einem Zentrum des maritimen Tourismus, dessen Spielarten hier alle ausgeübt werden können. Unterkünfte stehen in Form von Ferienwohnungen, Hotels, Campingplätzen und Ferienhäusern ausreichend zur Verfügung. Der Hafen ist mit 16,5 Metern Wassertiefe einer der tiefsten an der gesamten Ostsee. Er ist perfekte Ausgangsbasis für Hochseesegler, für Schiffsfahrten in die Schären, aber auch für kleinere Paddeltouren längs der gegliederten Küste. Auch geführte Touren werden angeboten. Mit Jogersö Havsbad verfügt Oxelösund über das größte Seebad in der Region, mit großzügigen Flächen und Einrichtungen für eine vielfältige Freizeitgestaltung. Kleinere Seebäder sind Stenviksbad und Vivesta havsbad. Auf der Femöre-Insel (Fünf-Öre-Insel) befinden sich ausgedehnte Felsstrände und naturnahe Wandergebiete. Hier kann auch eine ehemalige Wehranlage aus dem Kalten Krieg besichtigt werden.

Zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter bietet Oxelösund attraktive Ausflugsziele. Das Abenteuerhaus Boda Borg stellt für Jung und Alt eine Herausforderung dar, es ist damit faktisch ein „reales“ Computerspiel. Ramdalens Sportcenter ist Hallenbad, Fitnessanlage und Sportcenter in einem, im Winter stehen auch Eisbahnen zur Verfügung.
Aktivurlaub ist rund um Oxelösund auf vielerlei Art möglich. Wandern und Radfahren entlang des Sörmlandsleden, des regionalen Wanderweges, Golf spielen auf Nyköpings Golfklubb mit einer 36-Loch-Anlage oder Reiten durch die naturbelassene Umgebung sind nur einige Möglichkeiten für den Urlaub in und um Oxelösund.
Und nicht zuletzt: Wer auf den Spuren von Inga Lindström wandeln möchte, ist in Oxelösund und seiner Umgebung genau richtig!

Sie können in Oxelösund Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © wikipedia / Holger.Ellgaard

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Route der Norddeutschen Romantik ist ausgewiesen
Vorpommern ist sozusagen die Wiege der Romantik in Norddeutschland. Um diesen kulturellen Schatz für Feriengäste und Einheimische besser erlebbar zu machen, wurde zwischen Greifswald und Wolgast die Route der Norddeutschen Romantik ausgewiesen. Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird die Route am 18. April durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet.
Auf Lesereise mit „Vineta Trugbilder“
Die Journalistin Martina Krüger hat in ihrem Buch „Vineta – Trugbild“ allerhand Wissenswertes über die sagenhafte versunkene Stadt Vineta zusammengetragen. Auf zahlreichen Veranstaltungen hat sie aus ihrem Buch gelesen – und immer ergibt sich daraus auch ein reger Austausch mit dem Publikum. Einige Erlebnisse hat sie im Folgenden beschrieben.
Bernsteinbäder Usedom feiern Ende der Heringswochen
Zum Ende der Usedomer Heringswochen freht sich in den Bernsteinbädern Koserow und Zempin einiges um die Kulinarik. Hering satt heißt es am 14. April 2018 auf dem Koserower Seebrückenvorplatz zum großen Heringsfest. Zahlreiche Gastronomen aus dem Ostseebad präsentieren verschiedene Heringsgerichte, die von den Gästen probiert werden können. In Zempin stehen die Kräuter auf dem Programm. Wilfried Dinse hält einen Vortrag und leitet eine Kräuterwanderung.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)