Kunst:Offen 2013 in Vorpommern

Kunst:Offen 2013
Kunst:Offen 2013
(5) Bewertungen: 1

Die Urlaubsregion zwischen den Inseln – so könnte man die Region im Dreieck zwischen der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst sowie den Inseln Rügen und Usedom auch nennen. Das weitläufige Festland birgt viele Geheimtipps, die es in Ruhe zu entdecken gilt. Ein besonders passender Anlass ist eine Aktion, die kurz vor ihrem ersten großen Jubiläum steht.

 

 

Vor dem großen Jubiläum im kommenden Jahr

Bereits zum 19. Mal findet jetzt schon die Aktion Kunst:Offen in Vorpommern statt. Seit dem ersten Kunst:Offen im Jahr 1995 gewann das Kunstspektakel Nr. 1 in Vorpommern nicht mehr aus den kreativen Köpfen wegzudenken. Betreut von den regionalen Tourismusverbänden öffnen vom 18. bis 20. Mai Künstler aus ganz Mecklenburg-Vorpommern ihre Galerien, Ateliers und Werkstätten für interessierte Besucher. Mit insgesamt 263 Teilnehmern an 172 verschiedenen Veranstaltungsorten ist das diesjährige Angebot in Vorpommern damit so groß wie nie zuvor.

Eröffnung im Schloss

Am 17. Mai um 18.00 Uhr wird das Kunstevent im neugotischen Schlosshotel Schlemmin in diesem Jahr feierlich eröffnet. Im Burgkeller des Schlosses befindet sich die diesjährige Sammelausstellung, die jedem Interessierten täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr unentgeltlich offen steht. Die Ausstellung enthält u.a. Malereien, Skulpturen, Collagen und Grafiken von 44 verschiedenen Künstlern, von denen die meisten Werke auch käuflich zu erwerben sind. Dadurch können sich die Besucher einen ersten Eindruck von den Arbeiten der Künstler machen und diese anschließend bei einem Besuch in deren Ateliers weiter kennenlernen.
Hier liegt auch das Besondere an diesem außergewöhnlichen Kunstevent. Die Besucher bekommen die Möglichkeit, den Künstlern direkt bei der Arbeit über die Schulter zu schauen, Kunst direkt am Ort ihres Entstehens zu erleben und die einzelnen Künstler in interessante und persönliche Gespräche zu verwickeln. So erlebt man Kunst auf eine völlig neue und spannende Art und Weise. Unter den Teilnehmern befinden sich sowohl zahlreiche professionelle Künstler als auch junge und noch unbekannte Talente sowie sehr begabte Laienkünstler. Vor allem Maler, Bildhauer und Fotografen sind in diesem Jahr bei Kunst:Offen vertreten, aber auch Schmuck-, Textil-, Holz- und Metallgestalter, sowie Aktionskünstler.
Weitere Informationen unter: www.kunst-offen.net
 

Tourismusverband Vorpommern

Foto: © Agentur Waterkant/TMV

Datum: 07.05.2013

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Krumminer Naturhafen setzt mit Korkenkampagne und Kranichschutz auf besondere Nachhaltigkeit
Der Naturhafen Krummin startet als erster Partner auf der Insel Usedom in Zusammenarbeit mit dem NABU eine Korksammelaktion. Hintergrund des Ganzen ist die im November 1994 vom NABU Hamburg ins Leben gerufene Korkkampagne. Bundesweit gibt es heute über 1.200 offizielle Sammelstellen und jetzt auch mit dem Naturhafen Krummin eine Hauptsammelstelle auf Usedom.
Trassenheide erhält Zertifikat für sicheren Strand als „Lifeguarded Beach“
Das Ostseebad Trassenheide im Norden der Insel Usedom wurde jüngst durch die International Life Saving Federation of Europe (ILSE) als „Lifeguarded Beach“ mit dem roten Banner rezertifiziert. Bereits im Jahr 2009 wurde das Ostseebad Trassenheide als einer der ersten europäischen Strände mit dem weltweit gültigen Qualitätszertifikat zertifiziert. Kein weiteres Ostseebad auf der Insel Usedom trägt dieses Siegel.
Schatzhüter für die Küste zwischen Rostock und Rügen gesucht
Das Projekt Schatz an der Küste engagiert sich seit 2014 für den Erhalt der Artenvielfalt im „Hotspot 29 der Biologischen Vielfalt“ zwischen Rostock und Rügen. Nun suchen die Projektpartner, koordiniert von der OSTSEESTIFTUNG, gemeinsam mit der Bevölkerung nach Menschen, die sich ebenfalls für dieses Ziel einsetzen. Ab sofort bis Mitte April können Vorschläge für potenzielle „Schatzhüterinnen“ und „Schatzhüter“ direkt bei der OSTSEESTIFTUNG oder via der unten angegebenen Social Media-Plattformen eingereicht werden. Ende April werden die Sieger gekürt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)