Ein 'sprunghaftes' Vergnügen im Vogelpark Marlow

Bennet-Känguru Sydney im Vogelpark Marlow (Foto: Vogelpark Marlow)
Bennet-Känguru Sydney im Vogelpark Marlow (Foto: Vogelpark Marlow)

In einem Vogelpark würden die Besucher doch am ehesten Vögel vermuten. Die gefiederten Gesellen sind im Vogelpark Marlow auch tatsächlich beheimatet. Doch Ostsee-Urlauber treffen bei ihrem Besuch auch andere Tierarten wie beispielsweise das kleine Bennet-Känguru Sydney.

(Marlow) Wer in den nächsten Tagen den Vogelpark Marlow besucht, wird vielleicht genau so viel Glück wie die kleine Urlauberin Josephine Frey haben. Bei ihrem Besuch im Park hoppelte ihr der kleine Sydney – ein Bennetkänguru – an einer langen Leine über den Weg. Gemeinsam mit der seiner Pflegerin Astrid Becker unternimmt Sydney mittlerweile immer ausgedehntere Spaziergänge in der Nähe der Jungtieraufzucht des Vogelparks Marlow.

Mit knapp einem Jahr ist der kleine Australier in einem Alter, in dem sich kleine Kängurus auf eigenen Beinen in die weite Welt hinaus wagen. Der Kontakt zu seiner Mutter ist dabei jedoch noch sehr wichtig. In Sydneys Fall mussten die Tierpfleger einspringen, da seine Mutter plötzlich verstarb. „Damals wusste ich noch nicht was ich mir mit unserem Sydney eingehandelt habe“ so sinniert die Tiertrainerin Astrid Becker. „Nicht nur dass Syd anfangs pünktlich zu Mitternacht aus seinem Ersatzbeutel sprang, sondern ich durfte dann gemeinsam mit ihm die Nacht auf der Couch beenden.“ Nun ist das kleine Känguru weitestgehend selbstständig und verbringt seine Nächte in einem eigenen Quartier in der Jungtieraufzucht.

Wer Sydney im Park erleben möchte benötigt schon etwas Glück, da er mit seiner Ersatzmutter nur auf den Spaziergängen zu erleben ist.

Text und Foto: Vogelpark Marlow

Datum: 07.05.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Außergewöhnliche Winter-Events auf Usedom
Zwei für den Winter eher untypische Veranstaltungen sind vom 26. bis 28. Januar auf der Insel Usedom zu erleben. Während die Weltmeisterschaften im Strandkorbsprint - das Winterstrandkorbfest - ihren Austragungsort von Zinnowitz nach Ahlbeck verlagert haben, antwortet Zinnowitz mit dem erstmaligen Snow Volleyball-Wochenende. Beide Veranstaltungen lassen erfahrungsgemäß die Zuschauer mitfiebern.
Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)