Nyköping

Hafen von Nyköping an der Ostseeküste in Schweden Hafen von Nyköping

Am Ende einer Ostseebucht an Schwedens Ostküste liegt die alte Stadt Nyköping. Wer von Süden die E 4 in Richtung Stockholm fährt, braucht von hier aus für die letzten 100 Kilometer genau eine Stunde. In den letzten Jahren hat sich der nahegelegene ehemalige Militärflugplatz Skavsta zu einem beliebten Landeplatz für Billigfluglinien entwickelt, nennt sich mutig Stockholm-Skavsta und unterhält regelmäßigen Busverkehr in Schwedens Hauptstadt.

Nyköping zählt zu den ältesten schwedischen Städten, mit frühmittelalterlichen Wurzeln, die sich in der Burg Nyköpingshus erhalten haben, und hatte zeitweilig als Residenzstadt landesweite Bedeutung. Aufgrund eines Stadtbrandes und späterer Zerstörung durch russische Truppen sind aus der Frühzeit keine Gebäude mehr erhalten. Heute, nach einer längeren Periode als Industriestadt, präsentiert sich Nyköping als Dienstleistungszentrum mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten. Ebenso vielfältig sind die Übernachtungsmöglichkeiten. Ob Bed & Breakfast, Jugendherberge, Urlaub auf dem Bauernhof, Ferienhaus, Campingplatz oder Schlosshotel, für jeden Anspruch kann die Stadt Nyköping etwas bieten.

Nyköping ist der ideale Ausgangspunkt für Aktivurlaub an der schwedischen Ostseeküste. Wanderungen, Ausritte oder Kanutouren landen nach kurzer Zeit in der „Wildnis“. Der Hafen der Stadt ist Ausgangspunkt für Schiffsfahrten in die nahegelegenen Schären zwischen den bekannten Küstenorten Oxelösund und Trosa. Nyköpings Gästehafen verfügt über 110 Liegeplätze für Freizeitkapitäne. Alleine vier Golfplätze locken die Liebhaber dieses schwedischen „Nationalsports“ in die nahe Umgebung. Im Winter verwandelt sich die Schärenlandschaft in ein Paradies für Schlittschuh- oder Skiläufer, die Eisdicke wird von den örtlichen Behörden geprüft.

Die Region Södermanland ist bekannt für ihre zahlreichen Schlösser und Herrenhäuser. Allein drei Schlösser laden rings um Nyköping zu einer Reise in die Vergangenheit ein. In den Räumen eines Hotels mitten in der Stadt sind historische Automobilmodelle zu besichtigen. Nyköping verbindet auf ideale Weise sehr gute Erreichbarkeit und Nähe sowohl zur Metropole Stockholm wie auch zur umliegenden Natur miteinander, wodurch ein Erlebnisurlaub für Jung und Alt garantiert wird.

Sie können in Nyköping Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © nykoping.se

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Das Rigaer Jugendstilzentrum
Das Museum entstand bereits 1903 und befindet sich in der Alberta-Straße 12, die von den bekannten lettischen Architekten Konstantīns Pēkšēns und Eižens Laube entworfen wurde. In den letzten Jahren hat sich die ursprünglich begrenzte Museumssammlung in eine einzigartige Sammlung von Jugendstilobjekten mit 6.400 Exponaten verwandelt. Ein Teil der Sammlung wird im Untergeschoss des Jugendstilzentrums gezeigt, wo man sich eingehend über das Erbe der Jugendstilarchitektur in Riga informieren und die interaktiven Elementen nutzen kann.
Weihnachtszauber in Lübeck
Lübeck lädt mit seinen Weihnachtsmärkten zu einem stimmungsvollen Adventserlebnis ein und hat gleich zwei Überraschungen in petto: Das Weihnachtswunderland für Kinder zieht zum Europäischen Hansemuseum und das „Hoghehus“ am Koberg wird erstmalig zum Kunsthandwerkermarkt. Insgesamt verzaubern zehn Weihnachtswelten die Gäste der Weihnachtsstadt, wir wünschen viel Spaß!
DANCE MASTERS! Best of Irish Dance in Heringsdorf
Tanzen wird in diesem Jahr auf der Sonneninsel besonders groß geschrieben – die Veranstaltungen reichen von „Usedom tanzt“ bis hin zu „tanzen wie & mit den Stars“. Wesentlich professioneller und „irischer“ allerdings geht es am Januar 2018 in Heringsdorf mit den DANCE MASTERS zu. Entlang der fesselnden Love-Story von Patrick und Kate erleben Sie das Beste aus über 200 Jahren irischer Musik- und Stepptanzgeschichte! Zwölf der weltweit besten Irish-Stepdancers wirbeln und „clicken“ in atemberaubendem Tempo über die Bühne und scheinen die Gravitation oft einfach aufzuheben.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)