AGB Werbung

AGB Werbung AGB Werbung

Die nachfolgenden Bedingungen werden vom Auftraggeber mit der Auftragserteilung anerkannt und sind Bestandteil des Auftrages. Etwaige allgemeine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen des Auftraggebers haben keine Gültigkeit. Nebenabreden oder Änderungen einzelner Klauseln bedürfen der Schriftform.

§ 1 Preise
Es gelten die Preise der zum Zeitpunkt der Vertragsschließung gültigen Preisliste von ostsee-netz.de. Die Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Nachträgliche Veränderungen der geschalteten Anzeigen auf Veranlassung des Auftraggebers werden gesondert nach Absprache und Preisliste berechnet.

§ 2 Vertragsschluss
Der Vertrag kommt nach Auftragserteilung des Kunden erst mit der Auftragsbestätigung durch ostsee-netz.de zustande.

§ 3 Rechnungsstellung und Zahlung
Die Rechnungsstellung erfolgt, nachdem der Kunde den Banner bzw. bei Seitenpräsentationen das Text- und Fotomateriel geliefert bzw. den gestalteten Banner oder den Eintrag bestätigt hat und die Werbung online gestellt wurde.

§ 4 Laufzeit des Vertrages
Der Vertrag hat die zwischen dem Kunden und ostsee-netz.de vereinbarte Laufzeit. Er verlängert sich nicht automatisch und braucht deshalb vom Kunden zum Ende der vereinbarten Laufzeit nicht gesondert gekündigt werden.

§ 5 Platzierungsangaben
Die Platzierung erfolgt gemäß der in der Auftragsbestätigung gemachten Angaben.

§ 6 Datenanlieferung
Der Auftraggeber ist verantwortlich für die vollständige Anlieferung einwandfreier, geeigneter Werbemittel, für die er alle Rechte, im Besonderen die Verwendungs- und Veröffentlichungsrechte, besitzt.

§ 7 Ablehnung
ostsee-netz.de behält sich vor, Werbeaufträge ohne Angabe von besonderen Gründen abzulehnen.

§ 8 Mängelrüge
Der Auftraggeber hat das aktivierte Werbemittel unverzüglich nach der Schaltung zu prüfen. Mängel sind unverzüglich zu rügen. Unterlässt der Auftraggeber die Mängelrüge, so gilt die Einschaltung des Werbemittels als genehmigt.

§ 9 Haftung
Der Auftraggeber stellt sicher, dass er alle erforderlichen Rechte an den gelieferten Werbemitteln besitzt und dass die Inhalte der Werbung nicht gegen geltendes Recht, gesetzliche bzw. behördliche Verbote oder die guten Sitten verstoßen. Der Auftraggeber stellt ostsee-netz.de von jeglichen urheberrechtlichen, wettbewerbsrechtlichen und sonstigen Ansprüchen Dritter in Bezug auf die von ihm in Auftrag gegebene Werbung frei und übernimmt die ostsee-netz.de bei der notwendigen Rechtsverteidigung entstehenden Kosten.
ostsee-netz.de haftet nur für Schäden, die von ihm oder einer seiner Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden sowie für wesentliche Vertragsverletzungen.

§ 10 Geltendes Recht, Gerichtsstand und Erfüllungsort
Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Wolgast.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Außergewöhnliche Winter-Events auf Usedom
Zwei für den Winter eher untypische Veranstaltungen sind vom 26. bis 28. Januar auf der Insel Usedom zu erleben. Während die Weltmeisterschaften im Strandkorbsprint - das Winterstrandkorbfest - ihren Austragungsort von Zinnowitz nach Ahlbeck verlagert haben, antwortet Zinnowitz mit dem erstmaligen Snow Volleyball-Wochenende. Beide Veranstaltungen lassen erfahrungsgemäß die Zuschauer mitfiebern.
Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)