12. Sänger- und Tanzfest der Jugend in Estland

12. Sänger- und Tanzfest der Jugend
12. Sänger- und Tanzfest der Jugend
(5) Bewertungen: 1

Die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen sind seit ihrer Unabhängigkeit dabei, ihre Anziehungskraft für Touristen zielstrebig auszubauen. Dazu gehört auch die Rückbesinnung auf ihre künstlerischen Traditionen. Eine der herausragendsten davon ist das Massensingen, das sich in zahlreichen Sängerfesten manifestiert. Ein wichtiger Höhepunkt ist das Sänger- und Tanzfest der Jugend in Estland vom 30. Juni bis 2. Juli 2017. Die Tradition dieses Festes wurde sogar in die Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Das diesjährige Thema ist ’’Mina jään’’(„Ich bleibe“). Diese Veranstaltung verbindet die Kultur des Landes und bewahrt die Lebensart der Vorfahren. Das Sänger- und Tanzfest ist voll mit jugendlicher Energie gefüllt. 14 junge Dirigenten geben ihr Debüt, es werden bis zu 40.000 jugendliche Besucher erwartet. Neben den beliebten Liedern "Ta lendab mesipuu poole" und "Mu isamaa on minu arm" werden auch brandneue Musikstücke von Kadri Voorand, Eeva Talsi, Mari Jürjens und Rasmus Puur zu hören sein.
Das diesjährige Fest nimmt Anleihen bei früheren Generationen auf. Das Tanzfest auf dem Kalev Zentralstadion wurde von einem Märchen von Dawn und Dämmerung inspiriert. Live-Musik begleitet die Tänzer und junge Hauptfiguren erscheinen auf der Bühne - Dawn and Dusk, die ihr Debüt geben wird, zusammen mit Ivo Linna als mythischen Großvater. Künstlerischer Leiter des Sängerfestes ist Heli Jürgenson, beim Tanzfest ist es Margus Toomla.

visitestonia.com / nordlicht verlag

Foto: © www.piletilevi.ee

Datum: 22.02.2017

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.
Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)