Krynica Morska will Kurort werden

Frische Nehrung, Südküste
Frische Nehrung, Südküste
(4) Bewertungen: 1

Das Ostseedorf Krynica Morska (dt. Kahlberg) liegt auf der Frischen Nehrung, einer langgestreckten Landzunge, die die Danziger Bucht nach Süden abschließt. Durch die Nehrung hindurch verläuft die polnisch-russische Grenze. Die Nehrung selbst verfügt nur über eine einzige schmale Durchfahrt auf russischem Gebiet, die den Zugang des russischen Hafens Baltijsk (Pillau) zur Ostsee ermöglicht. Die landschaftlich außerordentlich reizvolle Nehrung leidet etwas unter der abseitigen Lage und dem einzig möglichen Landzugang aus Richtung der Weichselmündung östlich von Danzig (Gdansk). Die die Nehrung prägenden meist waldbewachsenen Dünen erreichen Höhen von etwa 50 Metern und verleihen der Landschaft einen urwüchsigen Charakter.

Ganzjahresziel Krynica Morska

Das vor allem in den Sommermonaten besuchte polnische Seebad Krynica Morska (Kahlberg) will sich künftig stärker als Ganzjahresziel vermarkten und auf diese Weise langfristig die Gästezahlen verdoppeln. Künftig will die Gemeindeverwaltung auch auf Kur- und Segeltouristen setzen.
Die kleine Gemeinde mit 1.300 Einwohnern und 15.000 Gästezimmern auf der Mierzeja Wiślana (Frische Nehrung) ist vor allem für seine langen Strände und die nahe gelegenen Wanderdünen bekannt. Langfristig will das unweit der Grenze zur russischen Enklave Kaliningrad (Königsberg) gelegene Krynica Morska den Status eines Kurorts erhalten. Neben dem spezifischen Mikroklima der waldreichen Halbinsel zwischen Ostsee und Haff sollen Solequellen und Thermalwasser zu Heilzwecken genutzt werden. Entsprechende Probebohrungen wurden bereits erfolgreich abgeschlossen. Bereits in den kommenden Jahren soll ein Kurpark entstehen und die vorhandene Promenade erneuert werden.
Um vom Segel- und Hausboottourismus auf dem Frischen Haff stärker zu profitieren, ist bereits eine neue Marina entstanden. In den kommenden vier Jahren sollen die Rad- und Wanderwege auf der Nehrung ausgebaut werden und so ein kombiniertes Angebot entstehen. Die Nordic-Walking-Trassen sollen im Winter auch als Langlaufloipen durch die hügelige Landschaft genutzt werden. Das im Winter häufig zugefrorene Haff will die Stadtverwaltung zudem als Ziel für Snowkiter vermarkten.

Foto: © nordlicht verlag

Datum: 07.09.2015

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

130 Jahre Seebad Lubmin
Es ist eigentlich kein so besonderer Anlass für Aufmerksamkeit. Dennoch arrangierte das Seebad ein Festwochenende im Juli 2016, zumal gleichzeitig drei andere Jubiläen anfielen: 745 Jahre Lubmin, 115 Jahre Freiwillige Feuerwehr und 25 Jahre Heimvolkshochschule. Das einstige Fischer- und Bauerndorf Lubmin macht schon seit langen als einziges Seebad am Greifswalder Bodden auf sich aufmerksam und ist als Urlaubs- und Reiseziel für Besucher aus nah und fern zu jeder Jahreszeit ein echter Geheimtipp.
Deutsche Premium Destination Ahlbeck · Heringsdorf · Bansin
Studien und Statistiken der letzten Jahre haben es immer wieder gezeigt; das Inland ist das beliebteste Urlaubsziel der Bundesbürger. Und viele Zeichen deuten darauf hin, dass es nicht nur so bleibt, sondern der Anteil an Urlaubsreisen innerhalb Deutschlands weiter wachsen wird. Um diese guten Vorzeichen bestmöglich zu nutzen, gilt es für Destinationen und touristische Orte mehr denn je, sich am Markt individuell zu präsentieren und die eigenen Vorzüge so prägnant zu kommunizieren, dass Qualität und Güte auf den ersten Blick erkennbar werden.
16. Lübecker Museumsnacht am 27.8. 2016
Die alte Hansestadt Lübeck liegt im südwestlichsten Zipfel der Ostsee und war als Zentrum der Hanse einst der ungekrönte Herrscher der Ostsee. In den letzten Jahrzehnten hat sich Lübeck nicht nur wegen seiner hansischen Traditionen zu einer modernen Kulturstadt entwickelt. Günter Grass und sein Nobelpreisträger-Kollege Thomas Mann sind Quellen einer Kultur, die sich auch in neuartigen Präsentationen widerspiegelt. Auch in diesem Jahr wird eine neuzeitliche Tradition weitergeführt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)