Weihnachten auf Bornholm

Weihnachtsmarkt in Aakirkeby
Weihnachtsmarkt in Aakirkeby
(3.5) Bewertungen: 2

Die dänische Ostseeinsel Bornholm nimmt in vieler Hinsicht eine Sonderstellung ein. Sie liegt näher an der Küste Schwedens als an der Küste Dänemarks, die Bewohner sehen sich in erster Linie als „Bornholmer“ und dann erst als Dänen. Außerdem findet der Gast hier unterschiedlichste Landschaften auf engem Raum, auch solche, die es sonst nirgendwo in Dänemark gibt. Mit der Festungsruine Hammershus verfügt die Insel über die größte ihrer Art in ganz Skandinavien. Und schließlich ist es auf Bornholm nirgends sehr weit zur Küste. All das sind Argumente, die Insel bei einem ausführlichen Urlaub näher kennenzulernen.

Weihnachtsmärkte

Haben Sie noch nicht die richtigen Weinachtgeschenke für Ihre Lieben gefunden? Dann sollten Sie die Weihnachtsmärkte auf Bornholm besuchen, die eine tolle Auswahl an Geschenkideen bieten. Kaufen Sie z.B. Weihnachtsdeko in der Weihnachtsscheune von Café Slusegård und probieren Sie hausgemachte Gaumenfreuden wie Glühwein, Krapfen und Würste nach traditionellen Bornholmer Rezepten.

Bisonwald

Bei schönem, klarem Winterwetter ist ein Familienspaziergang durch den Wald Almindingen ideal! Wenn Sie Glück haben, können Sie im Wald die 13 Bisons mit Ihren fünf süßen Kälbern beobachten, die zur Waldpflege und zu einer abwechslungsreichen Natur beitragen. Denken Sie aber daran, mindestens 80 bis 90 Meter Abstand zu den Bisons zu halten, um die Tiere nicht zu erschrecken.

Entdecken Sie „die Farben von Weihnachten“

Erleben Sie mit Ihren Kindern „die Farben von Weihnachten“, eine Ausstellung in Bornholms Museum, wo Kinder aus den Schulen der Insel das Museum mit Interpretationen zum Thema Weihnachten dekorieren. Jeden Samstag im Dezember bietet das Museum außerdem Veranstaltungen zu Weihnachten. (29. November - 26. Dezember 2014)

Bornholms Kunstmuseum bietet ein einzigartiges Raumerlebnis

Erkundigen Sie sich gemeinsam mit der Familie über die Kunstwerke und das einzigartige Raumerlebnis im Museumsgebäude von Bornholms Kunstmuseum. Erleben sie Licht, Bewegung und Proportionen auf ganz neue Art und Weise. Außerdem veranstaltet Bornholms Kunstmuseum mehrere saisonale Aktivitäten, z.B. gibt es jeden Adventssonntag eine Aktivität für Kinder im Museum.

Besuchen Sie im Dezember die Weihnachtsstadt Aakirkeby im Herzen der Insel. Genießen Sie die Stimmung in der weihnachtlich geschmückten Stadt. Die Weihnachtszeit in Aakirkeby ist ideal für Familien mit Kindern. Genießen Sie z.B. eine kostenlose Tour mit Pferdewagen durch die zauberhafte Weihnachtsstadt. Und nehmen Sie zum 4. Advent an Weihnachtsaktivitäten für Groß und Klein teil.

Sie können auf Bornholm Hotels und Ferienhaus direkt buchen.

www.bornholm.info / nordlicht verlag

Foto: © www.bornholm.info

Datum: 10.12.2014

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Heringswochen: „Silber des Meeres“ in kulinarischen Variationen
Jedes Jahr im Frühling widmen sich die Usedomer Heringswochen dem „Silber des Meeres“. Vom 3. März bis 14. April 2018 servieren insgesamt 25 Restaurants zwischen Ahlbeck und Freest ihren Gästen Hering in unzähligen köstlichen Variationen. Traditionell eröffnet die Heringsgala im Strandhotel Seerose in Kölpinsee die Heringswochen, der Abschluss wird mit einem großen Heringsfest auf dem Koserower Seebrückenvorplatz gefeiert. Authentisches über die Küstenfischerei erfahren die Gäste auf Führungen zu den Usedomer Fischern am Strand von Ahlbeck und Bansin.
Krumminer Naturhafen setzt mit Korkenkampagne und Kranichschutz auf besondere Nachhaltigkeit
Der Naturhafen Krummin startet als erster Partner auf der Insel Usedom in Zusammenarbeit mit dem NABU eine Korksammelaktion. Hintergrund des Ganzen ist die im November 1994 vom NABU Hamburg ins Leben gerufene Korkkampagne. Bundesweit gibt es heute über 1.200 offizielle Sammelstellen und jetzt auch mit dem Naturhafen Krummin eine Hauptsammelstelle auf Usedom.
Trassenheide erhält Zertifikat für sicheren Strand als „Lifeguarded Beach“
Das Ostseebad Trassenheide im Norden der Insel Usedom wurde jüngst durch die International Life Saving Federation of Europe (ILSE) als „Lifeguarded Beach“ mit dem roten Banner rezertifiziert. Bereits im Jahr 2009 wurde das Ostseebad Trassenheide als einer der ersten europäischen Strände mit dem weltweit gültigen Qualitätszertifikat zertifiziert. Kein weiteres Ostseebad auf der Insel Usedom trägt dieses Siegel.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)