Weihnachten in Lübeck erleben

Der Lübecker Weihnachtsmarkt
Der Lübecker Weihnachtsmarkt
(5) Bewertungen: 1

Die alte Hansestadt Lübeck wird von vielen mit Marzipan in Verbindung gebracht, einem traditionellen Produkt aus der Stadt an der Ostsee. Marzipan wiederum erinnert an Weihnachten. Die vielen freien Tage rund um Weihnachten und Neujahr sind für viele die Gelegenheit für Ausflüge, zum Entspannen und Ansehen von Schönem und Beschaulichem. Dafür ist Lübeck immer die beste Wahl. Mit zahlreichen Veranstaltungen, einige davon mit langer Tradition, lockt Lübeck in jedem Jahr Groß und Klein in seine Mauern. Der Besuch des Lübecker Weihnachtsmarktes, der bereits 1648 erstmals urkundlich erwähnt wurde, gehört zu den vorweihnachtlichen Höhepunkten in der Hansestadt.

Der Lübecker Weihnachtsmarkt

In der klaren Winterluft duftet es nach gebrannten Mandeln, Glühwein, Kräuterbonbons und leckeren Bratwürstchen und die Verkaufsstände auf dem Markt und in der Breiten Straße bieten Christbaumschmuck, Spielzeug und viele tolle Geschenkideen. Umrahmt wir dieses weihnachtliche Vergnügen von Lübecks wundervoller UNESCO Welterbestätte, sodass Sie eine einmalig schöne Kulisse für den Weihnachtstrubel in der Hansestadt finden.
Weihnachtsmärkte auf dem Markt • 24.11 – 30.12.2014 • täglich 11.00 – 21.00 Uhr, Fr./Sa. 11.00 – 22.00 Uhr
Weihnachtsmarkt Breite Straße • 24.11 – 30.12.2014 • täglich 11.00 – 20.00 Uhr, Fr./Sa. bis 21.00 Uhr.

Weihnachtsdorf an der Obertrave

Genießen Sie mit Ihrer Familie den Besuch im kleinen Weihnachtsdorf vor der malerischen Altstadtkulisse an der Obertrave. Mitten im Weihnachtswunderland an der Obertrave bietet Lübeck seinen jungen Besuchern einen Abenteuerspielplatz in idyllischer Lage abseits vom großen Trubel. Hier werden die Wünsche unserer jungen Weihnachtsmarktbesucher groß geschrieben. Im liebevoll gestalteten Wichtelwald können die Kinder auf Entdeckungsreise gehen und ihre eigene Weihnachtsgeschichte nachspielen. In der Weihnachtsbäckerei backen und verzieren Ihre Sprösslinge gemeinsam mit einem Bäcker nach Herzenslust leckere Kekse und Plätzchen. Ein weiteres winterliches Vergnügen bietet die 200 m² große Eisbahn, die allein für die kleinen Kufenkünstler unter 1,60 m Körpergröße reserviert ist. Mit den niedlichen Lauflern-Pinguinen erobern auch Anfänger die Eisbahn im Sturm.

Der Weihnachtsmarkt auf dem Koberg erinnert die Besucher an die maritime Tradition des Seefahrerviertels im Nordwesten der Altstadtinsel. Mit St. Jakobi, dem Heiligen-Geist-Hospital, der Schiffergesellschaft und dem Hogehus ist der Koberg von historischen Gebäuden umgeben, die dem Platz eine traumhaft schöne Kulisse geben. Alte Holzfässer, Netze und ein gestrandetes Schiffswrack bieten dem Besucher Hafenatmosphäre zum Anfassen. Natürlich ist auch für kleine Matrosen etwas dabei: Beim Schiffe-Angeln können die Kleinen ihre ruhige Hand auf Hochseetauglichkeit testen.

Alle Jahre wieder … ist der Alte Leuchtturm in Travemünde am heiligen Abend Treffpunkt und „Pflichttermin“ für über tausend Travemünder und Lübecker, Weihnachtsurlauber und Tagesgäste. Die Travemünder Veranstaltungsagentur FarceCrew Events lädt in Kooperation mit „Travemünde Aktuell“ auch in 2014 wieder ab 13.00 Uhr zum gemeinschaftlichen „Punschen“ auf dem Leuchtturmvorplatz in Travemünde. Der Alte Leuchtturm ist bereits ab 13.00 Uhr zur Besichtigung geöffnet, die Gastronomie ebenfalls - das Programm beginnt ab 14 Uhr.

Sie können in Lübeck Hotels direkt buchen.

Lübeck & Travemünde Marketing GmbH

Foto: © Lübeck & Travemünde Marketing GmbH

Datum: 08.12.2014

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.
Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)