Sommer, Sonne, Endelave

Die Küste von Endelave
Die Küste von Endelave
(5) Bewertungen: 1

Der westlichste Teil der Ostsee befindet sich nördlich der dänischen Inseln, eingerahmt von der Küste der dänischen Halbinsel Jütland und dem schwedischen Festland. Dieser Teil der Ostsee wird auch als Kattegat bezeichnet. Die jütländische Küste ist reich gegliedert und weist mehrere kleine vorgelagerte Inseln auf. Eine davon ist Endelave. Endelave bietet auf 13 Quadratkilometern Urlaubsvergnügen für Familien, Segler und Inselfans.

 

Vielseitiges Angebot

Die kleine Kattegattinsel Endelave gilt als echte Perle im Fjord vor Horsens an der dänischen Ostseeküste. Die Überfahrt von Snaptun in Jütland hinüber auf das 13 Quadratkilometer große Eiland dauert nur rund eine Stunde. Doch die Fährfahrt wirkt wie eine kleine Zeitreise in eine andere, typisch skandinavische Welt: Nur 170 Einwohner leben fest auf Endelave, die meisten von ihnen in und um Endelave By. Das kleine Dorf besitzt mit Kaufmannsladen, Gasthaus, Café, Kirche, Museum und einem kleinen Kunsthandwerksladen alle Einrichtungen für den täglichen Bedarf. Die rund 20 Kilometer lange Küste bietet Kindern die Möglichkeit zum Spielen, Baden oder Krebsefangen. Erwachsene finden gute Angel- und Tauchreviere. Im teils unter Naturschutz stehenden Hinterland von Endelave laden Heide, Waldseen, Kiefern- und Laubwälder zu Radtouren oder kleinen Wanderungen ein, auf denen man leicht Tiere wie Rehe oder Fasanen begegnet.
Und auch Seglern bietet Endelave beste Bedingungen. Die neue Marina hat Platz für bis zu 140 Boote und besitzt neben Sanitäreinrichtungen und Küche auch Serviceangebote für den täglichen Bedarf wie eine Bäckerei oder einen kleinen Kiosk. Anders als sonst können Gäste alle Einrichtungen der Marina auf Endelave kostenlos nutzen – es gilt das nordische Vertrauensprinzip.
Wenn der Hafenmeister spontan als Dorf-Polizist einspringt. Wenn Kinder überall spielen können, weil die Lokalgemeinschaft ein ruhendes Auge auf den kleinen Urlaubsgästen hat. Oder wenn die Dorfbewohner am Straßenrand Gemüse, Kräuter, Kartoffeln oder andere frische Spezialitäten der Saison aus dem eigenen Garten verkaufen. Dann ist Sommer auf Endelave – einer der mehr als 400 Inseln Dänemarks.

Natur in Bewegung

Der höchste Punkt der Insel erhebt sich knapp acht Meter über den Meeresspiegel. Sie ist wie die gesamte Region während der letzten Eiszeit entstanden, und immer noch in Bewegung. Während im Norden durch Sandablagerung neue Dünen und damit neues Land entsteht, wird das etwa fünf Meter hohe Kliff an der Südwestküste allmählich abgetragen.

visitdenmark / nordlicht verlag

Foto: © visitdenmark.de

Datum: 24.06.2014

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.
Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)