Ausflugstipp Familiensonntag Meeresmuseum Stralsund

Ausflugstipp Familiensonntag Meeresmuseum Stralsund
Ausflugstipp Familiensonntag Meeresmuseum Stralsund
(5) Bewertungen: 1

Im Deutschen Meeresmuseum in Stralsund dreht sich beim nächsten Familiensonntag alles um Kegelrobben und Seehunde. Das Meeresmuseum in Stralsund ist ein ideales Ausflugsziel für Ostsee-Urlauber im Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern, die sich über die Ostsee, das Meer an sich und seine Bewohner informieren möchten. Gemeinsam mit den Außenstandorten Ozeaneum und Nautineum in Stralsund sowie dem Natureum am Leuchtturm Darßer Ort nahe des Ostseebads Prerow auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst gehört das Deutsche Meresmuseum zu den besucherstärksten Ausflugszielen in Mecklenburg-Vorpommern. Besonders aus den Ferienregionen Insel Rügen (Ferienhaus Rügen) und Insel Usedom (Hotels Usedom) sowie vom vorpommerschen Festland ist die Hansestadt Stralsund gut zu erreichen.

(Stralsund) Sie wollten schon immer mal wissen, woran man Kegelrobben von Seehunden unterscheiden kann? Dann kommen sie zum nächsten Familiensonntag am 27. Februar 2011 ins MEERESMUSEUM nach Stralsund (Hotels Stralsund), wenn sich ab 14:00 Uhr alles um kleine und große Robben dreht. Bei Kurzführungen um 14:00 Uhr, 14:45 Uhr und um 15:30 Uhr „erleben“ Sie gemeinsam mit Museumswissenschaftler und Robbenexperte Klaus Harder diese beeindruckenden Meeressäuger in den Ausstellungen und erfahren mehr über deren Lebens- und Verhaltensweisen. Natürlich kann auch mal das eine oder andere Präparat in die Hand genommen werden. Die Führungen sind kostenlos.

Kommen Sie auch an Informationsständen zu den Themen „Meeressäuger“ und „Robbenschutz in der Ostsee“ mit unseren Wissenschaftlern ins Gespräch. Interessante Erkenntnisse verspricht ebenso der Stand zur Nahrungspyramide im Meer. Natürlich gibt es auch wieder die beliebten Kreativangebote, um u. a. Robben aus Speckstein oder maritime Stiftebecher zu gestalten. Außerdem kann man Robben modellieren oder in Wickeltechnik herstellen und mit Robbenmotiven 3-D-Bilder fertigen. Am Familiensonntag gelten reduzierte Eintrittspreise.

Text: Deutsches Meeresmuseum (DMM)

Foto: © Deutsches Meeresmuseum Stralsund

Datum: 21.02.2011

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Trassenheide erhält Zertifikat für sicheren Strand als „Lifeguarded Beach“
Das Ostseebad Trassenheide im Norden der Insel Usedom wurde jüngst durch die International Life Saving Federation of Europe (ILSE) als „Lifeguarded Beach“ mit dem roten Banner rezertifiziert. Bereits im Jahr 2009 wurde das Ostseebad Trassenheide als einer der ersten europäischen Strände mit dem weltweit gültigen Qualitätszertifikat zertifiziert. Kein weiteres Ostseebad auf der Insel Usedom trägt dieses Siegel.
Schatzhüter für die Küste zwischen Rostock und Rügen gesucht
Das Projekt Schatz an der Küste engagiert sich seit 2014 für den Erhalt der Artenvielfalt im „Hotspot 29 der Biologischen Vielfalt“ zwischen Rostock und Rügen. Nun suchen die Projektpartner, koordiniert von der OSTSEESTIFTUNG, gemeinsam mit der Bevölkerung nach Menschen, die sich ebenfalls für dieses Ziel einsetzen. Ab sofort bis Mitte April können Vorschläge für potenzielle „Schatzhüterinnen“ und „Schatzhüter“ direkt bei der OSTSEESTIFTUNG oder via der unten angegebenen Social Media-Plattformen eingereicht werden. Ende April werden die Sieger gekürt.
Ausschreibung für den Wettkampf im Bankdrücken in Zempin, Insel Usedom
Der Wettkampf der starken Männer (und auch Frauen) im Seebad Zempin auf der Insel Usedom geht auch in diesem Jahr in die nächste Runde. Am Freitag, 20.07.2018 veranstaltet das Seebad gemeinsam mit dem zweifachen Weltmeister im Powerlifting (Kraftdreikampf) Marco Lamprecht den bereits 5. Wettkampf im Bankdrücken.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)