Wildtier-Atelier Nationalpark-Zentrum Königsstuhl

Wildtier-Atelier Nationalpark-Zentrum Königsstuhl
Wildtier-Atelier Nationalpark-Zentrum Königsstuhl
(0) Bewertungen: 0

Für Ostsee-Urlauber, die ihre Ferien auf der Insel Rügen oder in Vorpommern verbringen, ist das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl mit den berühmten Kreidefelsen als Ausflugsziel ein "Muss". Im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl können Rügen-Urlauber aber nicht nur die weißen Kreidefelsen des Königsstuhls von oben betrachten. Das Nationalpark-Zentrum informiert in einer erlebnisreichen Ausstellung über den Nationalpark Jasmund, die Entstehungsgeschichte Rügens und den Schutz der Natur. Für Kinder und Jugendliche ist das Forscherzelt ein lehrreiches Ausflugsziel. Und Feriengäste, die sich für Malerei interessieren, finden im Wildtieratelier lebensechte Modelle (Ferienwohnung Rügen).

(Sassnitz) Im Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL öffnet vom 9. bis zum 22. August wieder das Wildtieratelier. Täglich von 11 bis 16 Uhr können Wildtiere abgezeichnet und gemalt werden, die auch im Nationalpark Jasmund vorkommen.

Der Clou daran – die tierischen Modelle können nicht davon laufen, da sie als Präparate zur Verfügung stehen. Mit Bleistift und Kohle kann gezeichnet, mit Buntstiften, Wasserfarben, Fingermalfarben und Wachsmalfarben gemalt werden. Über die künstlerische Beschäftigung mit den Tieren erfahren die kleinen und großen Gäste mehr über Körperbau, Lebensweise, Ernährung, Fell-, Federkleid, Knochenbau und vieles mehr. Details lassen sich außerdem mit der Lupe entdecken.

Auch, wer nicht zeichnen oder malen mag, findet viel Interessantes im Wildtieratelier. Kurze Tiersteckbriefe erweitern zusätzlich das Wissen. Zudem können Fährtenabdrücke in Ton und selbst gestaltete Postkarten erstellt werden. Täglich wechselnde Zusatzangebote laden zu immer neuen Entdeckungen rund um die Bewohner des Nationalparks ein, z.B. Buttons selber herstellen, zeichnen mit der Camera Obscura oder das Basteln von Raub- und Friedvogel-Mobiles.

Außerdem stehen die Betreuer mit Rat und Tat stets zur Seite. Wer daraufhin immer noch neugierig ist, kann in der Erlebnisausstellung weitere Eindrücke sammeln.

Neugierig? Das Wildtieratelier hat vom 9. bis zum 22. August täglich von 11 – 16 Uhr geöffnet. Diese Attraktion ist, wie alle anderen Angebote, im Eintrittspreis enthalten.

Text: Nationalpark-Zentrum Königsstuhl

Foto: © Nationalpark-Zentrum Königsstuhl

Datum: 05.08.2010

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Heringswochen: „Silber des Meeres“ in kulinarischen Variationen
Jedes Jahr im Frühling widmen sich die Usedomer Heringswochen dem „Silber des Meeres“. Vom 3. März bis 14. April 2018 servieren insgesamt 25 Restaurants zwischen Ahlbeck und Freest ihren Gästen Hering in unzähligen köstlichen Variationen. Traditionell eröffnet die Heringsgala im Strandhotel Seerose in Kölpinsee die Heringswochen, der Abschluss wird mit einem großen Heringsfest auf dem Koserower Seebrückenvorplatz gefeiert. Authentisches über die Küstenfischerei erfahren die Gäste auf Führungen zu den Usedomer Fischern am Strand von Ahlbeck und Bansin.
Krumminer Naturhafen setzt mit Korkenkampagne und Kranichschutz auf besondere Nachhaltigkeit
Der Naturhafen Krummin startet als erster Partner auf der Insel Usedom in Zusammenarbeit mit dem NABU eine Korksammelaktion. Hintergrund des Ganzen ist die im November 1994 vom NABU Hamburg ins Leben gerufene Korkkampagne. Bundesweit gibt es heute über 1.200 offizielle Sammelstellen und jetzt auch mit dem Naturhafen Krummin eine Hauptsammelstelle auf Usedom.
Trassenheide erhält Zertifikat für sicheren Strand als „Lifeguarded Beach“
Das Ostseebad Trassenheide im Norden der Insel Usedom wurde jüngst durch die International Life Saving Federation of Europe (ILSE) als „Lifeguarded Beach“ mit dem roten Banner rezertifiziert. Bereits im Jahr 2009 wurde das Ostseebad Trassenheide als einer der ersten europäischen Strände mit dem weltweit gültigen Qualitätszertifikat zertifiziert. Kein weiteres Ostseebad auf der Insel Usedom trägt dieses Siegel.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)